News Vorratsdatenspeicherung: Überwachungsgesetz ist nun offiziell gültig

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.228

bu.llet

Banned
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
3.338
Finde es immer amüsant das man solche Gesetze immer noch schön vor der Sommer oder Winterpause durchdrückt.

Scheint zu funktionieren. Der Pöbel wird nach wie vor gewählt.
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
27.182
Hi,

und ich finde es immer wieder interessant, dass eine der wenigen Personen, deren Meinung wenigstens in eine ähnliche Richtung geht wie meine Eigene, gerade Frau Leutheusser-Schnarrenberger ist. Das zeigt für mich schon ein wenig die Perversion dieser ganzen Diskussion.

Meine Hoffnung liegt beim Bundesverfassungsgericht.

VG,
Mad
 

HannesHansen

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
101
...und unser Bundespräsi , dem angeblich die Freiheit über alles geht und der eine Behörde für die Aufarbeitung von StaSi-Verbrechen leitete, unterschreibt den Kram!

Kann ihm das mal jemand vorhalten?!
 

ContractSlayer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
488
Blablaba.....Vorratsdatenspeicherung
es gibt doch genügend kostenlose Möglichkeiten sich einfach der Vorratsdatenspeicherung zu einziehen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Tor_(Netzwerk)
https://de.wikipedia.org/wiki/RetroShare
https://de.wikipedia.org/wiki/I2P
https://de.wikipedia.org/wiki/GNUnet
https://de.wikipedia.org/wiki/Telegram_Messenger
https://de.wikipedia.org/wiki/Freenet

Die Vorratsdatenspeicherung betrifft somit hauptsächlich nur die Personen, die keine Ahnung von IT-Technik haben. Alle anderen Personen die Wert auf Privatsphäre legen, benutzen dezentrale, anonyme und mehrfach verschlüsselte Netzwerke (das war schon immer so.)
Damit erspart man sich auch das Schimpfen und Klagen über die Politik :) Mit der Zeit merken auch die Politiker, dass es immer Möglichkeiten geben wird sich jeder Kontrolle zu entziehen (das Katz&Maus Prinzip)
 
Zuletzt bearbeitet:

Weedlord

Banned
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
14.315

pukem0n

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.723
na endlich kann man sich wieder sicher fühlen vor terroristischen Angriffen. Danke Bundesregierung. :freak:
 

Piktogramm

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
6.973
es gibt doch genügend kostenlose Möglichkeiten sich einfach der Vorratsdatenspeicherung zu einziehen.
[...]

Die Vorratsdatenspeicherung betrifft somit hauptsächlich nur die Personen, die keine Ahnung von IT-Technik haben.[...]

Falsch! Wenn jedwede Verbindung protokolliert wird, so ist auch jede Verbindung zu den von dir gelisteten Diensten protokolliert. Entsprechend wird man als ITler nur ganz besonders auffällig. Denn mittlerweile wird in Sachen Verschlüsselung die Unschuldsvermutung aufgehoben. Was für Journalisten, Informanten & Co echt scheiße ist und an sich kann man nicht jedem Journalisten zumuten sich derart in der IT fortzubilden, dass eine nicht angreifbare Kommunikation zulässt.
 
K

Kamikazedoc

Gast
Wird doch ohnehin innerhalb der kommenden anderthalb Jahre wieder vom Bundesverfassungsgericht kassiert. Auch wenn ich nicht daran glaube, dass die Poltiker is dann lernen werden. Da kommt eher noch ein Anlauf mit der überflüssigen VDS.
 

Kazuya91

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.707
Als ob sie es sowieso bis jetzt nicht getan hätten. Jetzt mal ehrlich... Wer glaubt der Regierung denn noch?
 

Mr.Powers

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
51
@ HannesHansen
Der Bundespräsident hat halt vorallem formelles Prüfungsrecht (Gesetzgebungsverfahren) aber nur ein eingeschränktes materielles Prüfungsrecht (bei offensichtlichen verstößen gegen das Grundgesetzt). Anscheinend ist die Vorratsdatenspeicherung kein offensichtlicher Verstoß.
Er hat also nicht wirklich eine Wahl.
 

boncha

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.452
Damit erspart man sich auch das Schimpfen und Klagen über die Politik Mit der Zeit merken auch die Politiker, dass es immer Möglichkeiten geben wird sich jeder Kontrolle zu entziehen (das Katz&Maus Prinzip)

Also sollen z.B. Leute, die in ihren Ländern verfolgt werden einfach auswandern, Problem gelöst?
Gibt ja genug Ausweichmöglichkeiten, dann brauchen sie nicht mehr meckern.
Ich verstehe Assange nicht, ist doch nett in der Botschaft, was beklagt der sich eigentlich noch? Was für ein Problem hat Snowden, Russland ist ein tolles Land.

Wenn bei dir am Fenster ständig jemand steht und reinschaut, dich auf Schritt und Tritt verfolgt, nimmst du das etwa einfach hin?
Machst die Vorhänge zu und unterhälst dich mit deinen Freunden nur noch in Geheimsprache?
Nein, weil du ein Recht auf Privatsphäre hast und dieses verteidigen würdest!
 
O

Out_of_CTRL

Gast
Alle Jahre wieder... als ob der gemeine Terrorist oder Kriminelle nicht sowieso über die geeigneten Mittel verfügt, sich der Vorratsdatenspeicherung zu entziehen. Das hat ja alles schon so super "geklappt", als es noch Rasterfahndung hieß.
 

Gaspedal

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.996
Damit das Gesetz gültig wird wurde ja auch dafür gesorgt, Stichwort: Terror Angst in Medien, Panik, Opfer (um Ziele zu erreichen) . Diejenigen, die ihre Freiheit zugunsten der Sicherheit aufgeben, werden am Ende keines von beiden haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
14.739
Alle anderen Personen die Wert auf Privatsphäre legen, benutzen dezentrale, anonyme und mehrfach verschlüsselte Netzwerke (das war schon immer so.)
Quatsch, die Leute die derartiges verwenden kann man an einer Hand abzählen. Macht auch nur eher Probleme als dass es hilft und ob es wirklich sicherer ist, seinen Datenverkehr noch mal über andere Server umzuleiten, sei mal dahingestellt...
Dazu kommt, dass man gerade mit derartigen Vorgehensweise in die Schiene fällt, welche unter besonderer Beobachtung steht, womit man letztlich genau das Gegenteil bewirkt.

Wer Wert auf seine Privatsphäre legt, sollte wissen, dass diese quasi nicht existent ist, und alle Möglichkeiten dagegen etwas zu tun sind nichts als eine Farce.
 
D

Don Kamillentee

Gast
Die VDS hat noch in keinem Land Leben gerettet. Alle Aufdeckungen wurden mit Standardmittel erbracht (direkt Überwachung, Telefone abhören, etc.) bei konkretem Verdacht.

Mit der VDS werden wir alle mit einem Schlag verdächtig.
 

Pr0krastinat0r

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.904
Am Donnerstag hat Bundespräsident Joachim Gauck das Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung unterschrieben, sodass es seit Freitag offiziell in Kraft getreten ist. Bis die entsprechenden Daten aber tatsächlich gespeichert werden, sollen noch rund 18 Monate ins Land gehen.

Der Mann ist moralisch wirklich tief gefallen :( Macht steigt wohl jedem irgendwann zu Kopf. Mehr sage ich dazu nicht.
 

Schnatterente

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
617
Würde man das Amt des Bundespräsidenten einfach streichen, wäre es genau dasselbe. Es ist nur im Gesetz verankert, dass jemand seine 3 Kreuze unter so ein Wisch setzt. Kann auch das Merkel machen.
 
Top