VPN Killswitch test bei DD-WRT

mario177

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
305
Es handelt sich um NordVPN

Bei einem Windows 7 PC ist einmal:
1. die Windows NordVPN Software installiert (VPN Killswitch ist an) und
2. zusätzlich zu dem Internet Router ein Zusatz Router (TP-Link) mit DD-WRT. Der DD-WRT Router ist mittels Lankabel vom Lanport des Internetrouters zu WAN Stelle des DD-WRT Router verbunden. Dort unter VPN ist NordVPN Dienst mit einem Killswitsch konfiguriert.

Nun je nach bedarf kann man sich zB. mittels WiFi mit dem DD-WRT (VPN Router) verbinden.

3. Wie kann ich bitte den unter 1. konfigurierten Killswitch zuverlässig testen?
4. Wie kann ich bitte den unter 2. konfigurierten Killswitch zuverlässig testen? Danke
 

SoDaTierchen

Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
3.011
Ein Kill-Switch ist eine Art Schalter (z.B. eine Kommandozeile), die ein konfiguriertes System ohne Rückfragen beendet.

Wenn du jetzt sagst, "VPN Killswitch ist an", dann stelle ich mir die Frage, was das sein soll. Wenn der "an" ist, dann wird doch die konfigurierte Software in jedem beliebigen Zustand deaktiviert. In deinem Fall bedeutet das, dass dein VPN immer sofort getötet wird.

Versuch mal die falsch verwendeten Fachworte beiseite zu lassen und schildere, was dein eigentliches Ziel ist. Wir nehmen dann an, du hast alles korrekt eingerichtet und versuchen dich zu unterstützen, wie du die Funktion deiner Einstellungen überprüfen kannst.
 

mario177

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
305
Wenn ich die VPN Verbindung trenne dann habe ich kein Internet, aber sobald ich die VPN Verbindung wieder herstelle dann ist das Internet wieder da. (Ich dachte es durfte kein Internet nach wiederaufbau gehen, wenn der Killswitch richtig arbeitet.)

PS Ich dachte, das der PC müsste neu gestartet werden um ins Internet zu gelangen wenn der Killswitch richtig arbeitet. Ist das nicht so?
 
Zuletzt bearbeitet:

pworm

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
19
zu 1. : der Killswitch bei den VPN-Einwahl-Programmen der VPN-Anbieter kann auf verschiedene Arten funktionieren: er kann theoretisch den ganzen PC offline nehmen oder nur bestimmte Programme beenden, bsp. ein Filesharingprogramm. Ich vermute NordVPN wird das Anwendungsbasiert machen. Ein Test sollte einfach durch Beenden der VPN Verbindung möglich sein. Dann müsste theoretisch die definierte Anwendung beendet werden. Deine normale Internetverbindung wird in diesem Fall nicht davon berührt.
 

pworm

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
19
Das ist ja interessant. D.h. hieße ja, dass der betreffende PC keine neue VPN-Verbindung aufbauen kann oder? (denn er kommt ja nicht mehr ins Internet?).

Hier mal der Auszug aus der FAQ von Nord VPN:

There are a few different Kill Switch versions used by the NordVPN applications:
  • The PC version of the Kill Switch, found in our Windows (App Kill Switch) and Mac (OpenVPN version) applications, terminates the applications you specify if the VPN connection suddenly disconnects, preventing those applications from sending unprotected traffic to the internet
  • Our Windows application's feature "Internet Kill Switch" disables system-wide internet access if the VPN connection suddenly disconnects or you manually disconnect the VPN - that way it protects all apps, without terminating them.
 
Top