Was ist die beste Alternative für meine Vega56?

TheCore1807

Newbie
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
5
Hallo zusammen,
Ich habe mich hier mal kurzfristig eingeschaltet, weil ich kurz vor der Verzweiflung stehe.

Habe mir über ebay kleinanzeigen, eine Originalverpackte Gigabyte Vega56 Gaming OC gekauft (Soweit sogut)

Die Karte kam an und war auch noch Versiegelt. Eingebaut, sofortiges Spulenfiepen. Der Ursprungshändler sagte dann, Spulenfiepen ist kein Garantiefall. Okay damit hab ich mich dann abgefunden, nun ist der Fall, dass die Karte nach kurzer zeit mein Bild komplett einfriert, alles andere wie Musik etc. läuft weiter im hintergrund,,, nur ein neustart hilft,,, allerdings auch nur ein paar Minuten. Jetzt hab ich meine RX580 4gb wieder verbaut und alles läuft.

Nun bin ich auf der suche, nach einem ersatz für die Vega. Zur Verfügung stehen ca. 300€

Mein System ist wie folgt:
Mainboard: Gigabyte B450 Aorus Pro
Prozessor: AMD Ryzen5 2600x
Ram: G-Skill Aegis 2 mal 8Gb
Netzteil: Be Quiet Straight Power 11 750W
Monitor: AOC 32G1WG4
GPU: Gigabyte Vega56 Gaming OC bzw zur Zeit wieder die Sapphire RX580 nitro+ 4GB

Derzeit bin ich mit dem Gedanken am Spielen, mich mal bei der Konkurrenz zu Versuchen sicht fällt auf ne GTX1660ti, allerdings ist mein komplettes System auf das VSync ausgelegt, wird es da Probleme geben? Ich habe mal was gelesen, dass V und G sync mittlerweile kompatibel sind?

Ich hoffe mir kann jemand einen Ausschlaggebenden Rat geben.

Vielen Lieben Dank schonmal im Vorraus
 

yoshi0597

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
1.313
Spare noch etwas zusammen und hole dir eine Powercolor RX 5700 Red Dragon. Damit bist du in der Leistung fast so schnell wie eine RTX 2060 Super, aber definitiv schneller als mit einer RTX 2060.
Eine 1660Ti würde ich nur bedingt empfehlen, da der Leistungsgewinn zu deiner RX580 in meinen Augen zu gering ausfällt. Zumal diese ~260€ kostet und eine RX 580 schon für ~150€ zu haben ist.
 

Steini1990

Captain
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.653
Ich würde trotz allem einen Garantiefall geltend machen wenn die Karte reproduzierbare Fehler produziert. Sehe nicht ganz ein warum man jetzt noch einmal 300€ in eine Karte investieren will die einem keine Vorteile bringt wenn man nicht unter Zeitdruck ist sofort eine neue Karte zu haben. Der Verkäufer müsste doch zumindest eine Rechnung vom Händler haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

thunderclap

Banned
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
74
Ähm... sicher mit dem original versiegelt? Die Karte scheint kaputt zu sein, da wurdest du wohl schön geklinkt....
 

HerrRossi

Admiral
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
7.192
Du scheinst Freesync und VSync zu verwechseln. Zu deinem Monitor liefert google leider keine technischen Daten. Ist der schon älter? Es ist nicht jeder Freesync-Monitor zu Nvidia kompatibel, zudem ist die 1660ti im Schnitt auch noch langsamer als die V56.

Ich würde bei der Vega aber weiter auf Fehlersuche gehen. Wird sie vllt. zu heiß?
 

Gortha

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
1.868
V Sync und G Sync? Das sind vollkommen andere Sachen... meinst du Freesync? Ja, alle neuen RTX-karten können Freesync.
Warte doch auf eine 5500(XT), nimm die günstigste 5700(nonXT) oder versuche eine 2060 Super als Schnapper, bei mydealz oder Mindstar zu bekommen...
 

Destyran

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
1.762
auf Ebay eine Karte zu holen bei der allgemein aus zig Bewertungen im Netz bekannt ist, dass diese oft Probleme hat, ist ziemlich mutig muss ich sagen.
 

TheCore1807

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
5
@Steini1990 Das ist mein Vorhaben, allerdings wird das wohl nen paar Wochen dauern und Ich brauch nen schnellen ersatz da die 580 bald das Haus verlässt.

@thunderclap Ja die Antistatische Folie war noch Original von Gigabyte versiegelt

@HerrRossi Zu heiß wird sie nicht das hab ich überprüft, auch der Hotspot kam nie an die 100grad unter last (Naja ich hatte die karte jetzt gut ne Woche verbaut) und das einfrieren was sie seid gestern gemacht hat, kam regelmässig nach gut 5 Minuten, zuletzt heut morgen wo ich den Rechner angemacht hab um Musik zu hören, Das Tablet was über Odospace Verbunden ist, lief auch normal weiter. Das einfrieren passierte ohne Last.
 

Syndlogic

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
263
Die Gigabyte Vega56 Gaming OC ist leider eine der schlechteren Custom Designs der Vega. Probleme gibt es mit der leider öfters. Ich würde auf eine RX5700 wechseln oder ggf. etwas sparen und auf eine RX5700XT gehen.
Die GTX1660Ti ist nicht gerade das goldene vom Ei. Alleine das Sie in dieser Preisklasse nur 6GB bietet ist schon grenzwertig. Das reicht vielleicht noch derzeit aus, ist aber nicht gerade zukunftstauglich. Desweiteren ist Sie einfach für das was Sie kann etwas zu teuer.
Ansonsten mal auf den Black Friday warten, ist ja schon in ein paar Wochen.
 

Destyran

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
1.762
ich würde mir an deiner Stelle die Rx 5700 Red Dragon holen
 

Gortha

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
1.868

HerrRossi

Admiral
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
7.192
Auch wenn die Gigabyte Karte nicht das beste Design ist, muss sie ja prinzipiell funktionieren. Wenn sie schon ohne Last einfriert, würde ich eine RMA in die Wege leiten.
 

HerrRossi

Admiral
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
7.192

TheCore1807

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
5
@HerrRossi Ja genau eine Garantieabtretung bekomme ich von demjenigen das ist schon geklärt,,, nur die Herrschaften von CompuLand, da wurde die Karte gekauft, da ist den ganzen Tag besetzt ;)

Hab Ich alles schon versucht, sogar kurzzeitig mit der anderen festplatte und neuem system also kompletter neuinstallation, nur der austausch zu meiner RX macht das ganze wieder stabil :(
Ergänzung ()

@der Unzensierte Jap :(
 

datenRaten

Newbie
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
2
Hatte bei meiner Vega 56 Red Dragon ein ähnliches Problem: Spontaner Blackscreen im IDLE während im Hintergrund Musik/Streams noch eine Zeit lang weiterlaufen.
Bei mir hat es geholfen im Wattman bei den Speichereinstellungen State 1 als Minimum festzulegen. Seitdem ist das Phänomen nicht mehr aufgetreten.
 

Destyran

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
1.762
Ist der 1. Kauf der Karte eigentlich älter als 6 Monate her? Hab irgendwo mal gelesen dass Mindfactory nach 6 Monaten auf den Hersteller verweist oder aber zur Beweislastumkehr greift
 
Top