Wechsel Nvidia -> Ati

Phear

Rear Admiral
Registriert
Dez. 2006
Beiträge
5.214
Ich habe vor, gleich meine Nvidia Karte gegen eine Ati Karte zu tauschen und das ist Treibertechnisch ja immer etwas problematisch. Nun hab ich zu dem Thema nur ältere Threads gefunden.

Ich habe Windows 7 als Betriebssystem und habe vorhin im abgesicherten Modus meine Nvidia Treiber deinstalliert. Problem ist jetzt nur, wenn man neustartet, installiert Windows 7 direkt nach dem Neustart wieder den Treiber für die Grafikkarte.
Irgendwie ziemlich nervig, weil ich mir vorstelle, dass es dadurch Probleme geben wird bei dem Wechsel gleich :p
Oder Windows 7 ist so flexibel und kommt damit klar. Habe damit überhaupt keine Erfahrung.

Ich frage mich auch ob man trotzdem noch Drivercleaner benutzen sollte oder ob es ausreicht die Treiber so zu entfernen. Ich vertrau dem Programm irgendwie nicht. Wer weiss was mir das alles rauslöscht hinterher ;)

Vllt. hat jemand damit Erfahrungen gemacht und kann mir nen Tip geben.
 
hmm naja deinstallier den Treiber wie gehabt. herrunterfahren. Alte graka raus, neue rein. Passt.
 
Ich nutze zum restlosen Treiber entfernen nur noch Driver Sweeper.
Erst im Gerätemanager Grafikkarte deinstalieren, anschliesend Driver Sweeper, runterfahren, alte Graka raus, neue rein, hochfahren, warten bis Windows die neue erkannt hat und dann den neuen Treiber installieren. Fertig!
 
Danke schonmal. Ich werds einfach mal testen ;)
 
Nach meiner Erfahrung ist ein Drivercleaner überhaupt nicht nötig. Aber wie gesagt probbiers aus. =)
 
Hat alles ohne Probleme geklappt. Hab es deinstalliert und Driver Sweeper einmal drüberlaufen lassen. Dann heruntergefahren und Karte gewechselt.

Bin echt begeistert von der 5770.
Temp unter last von 62°C und das bei 40% Lüftergeschwindigkeit. Das hatte meine 8800gts im idle ;)
Meine erste ATI Karte mit der ich von Anfang an zufrieden bin. Naja momentan kommt man eh nicht an ATI vorbei :p
 
wie ist denn die 5770er im performance-vergleich. ich hab nämlich ne 8800gts 512, allerdings ziemlich übertaktet (756/1890/1100).
 
Phear schrieb:
Hat alles ohne Probleme geklappt. Hab es deinstalliert und Driver Sweeper einmal drüberlaufen lassen. Dann heruntergefahren und Karte gewechselt.

Bin echt begeistert von der 5770.
Temp unter last von 62°C und das bei 40% Lüftergeschwindigkeit. Das hatte meine 8800gts im idle ;)
Meine erste ATI Karte mit der ich von Anfang an zufrieden bin. Naja momentan kommt man eh nicht an ATI vorbei :p


Was für ein Kühler ist bei der Karte drauf, die Konstruktion von der 5870 oder 5750?
 
Genau diese Variante besitze ich. Also die Club3d Version. Flüsterleise das Teil und scheint ordentlich Leistung zu haben.

Und wegen Performance bin ich vollkommen zufrieden. Bei 3d Mark Vantage ca. doppelte Punkte. Vorher 4xxx und nun 8xxx irgendwas.
Modern Warfare 2 läuft auf vollen Einstellungen komplett flüssig. Und viel mehr hab ich noch nicht getestet. Bin aber auch nicht mehr so der Hardcore Zocker.
Für gelegentliches spielen war es aber eindeutig die beste Wahl. Vor allem, weil sie im Idle nur 38°C fährt und wenig Strom zieht.
 
Kannst du mal schauen mit welcher Lüfterdrehzahl die im Idle/Last läuft? Und dann noch ein screen von GPU-Z, um zu sehen welche Bios Version drauf ist.
 
Habe es letzten Donnerstag gemacht, keine Probleme.
Treiber runter schmeißen, Karte raus, neue rein, Treiber drauf -> Krachen lassen! :D
 
Im Idle läuft der Lüfter mit 32% und die Temp liegt bei 35-36°C. Hab auch mal nen Screen davon gemacht.
Gestern beim MW2 zocken hab ich die Log mitlaufen lassen. Da lag die Temp bei 62°C und der Lüfter lief auf 40%.
 

Anhänge

  • Graka.jpg
    Graka.jpg
    55,1 KB · Aufrufe: 110
  • Graka2.jpg
    Graka2.jpg
    34 KB · Aufrufe: 130
Deine Bios Version ist aktueller und der Ati Referenz Lüfter drehte mit 35% im Idle. Da sind also auf jeden Fall Unterschiede vorhanden. Möglicherweise ist der neue Kühler besser. Aber das müsste jemand direkt vergleichen.
 
Ralf555 schrieb:
Schätzen bringt mir nichts, ich wollte es schon genau wissen. Es gibt nämlich aus solche: http://geizhals.at/deutschland/a478786.html

Und dieses Design wird wohl auch die neue Referenz sein.
das scheint nicht der gleiche kühler wie bei der 5750 zu sein. nur die blende oben drauf ist wohl die gleiche. asus hat auch so ein model im programm und dessen kühler ist in allen belangen besser als der standart-kühler: http://ht4u.net/reviews/2009/asus_radeon_eah_5770/
 
wenn du ohnehin das os neu aufsetzen willst, kannst du auch das machen.
dann kannst du dir zu 100% sicher sein, dass es keine probleme gibt.

ich würde alle treiber deinstallieren, herunterfahren, karte wechseln und wieder starten -> dann müsste es am ehesten funktionieren
 
sowas geht auch ohne deinstallation!
windows erkennt die treiber automatisch, d.h. wenn du eine neue karte einbaust werden die treiber der nv-karte (wenn du die nvidia-drivers deinstallierst handelt es sich ohnehin nur noch um den microsoft-standart treiber) in die ecke geschoben, und für die neue hardware installiert; dann hauste noch den ati-catalyst drauf, und alles ist wunderbar!
 
Zurück
Oben