Welche Authenticator-App habt ihr?

Snoopy69

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
720
Ich benutze seit Jahren die Google Authenticator-App...
Nun will ich einen Authenticator auf einem anderen Gerät nutzen, aber eine Funktion zum Umziehen gibt es beim Google Authenticator unter iOS nicht.

Müsste ich erst bei allen Acc´s die 2FA deaktivieren? Ja, oder?

Zudem sollte die neue Authenticator-App mehrere Geräte gleichzeitig unterstützen (mindestens 2). Denn aktuell ist es so - verliere ich das Gerät oder es geht kaputt, muss ich jeden Acc aufwändig wiederherstellen (mit Codes etc)
 

Mulleperal

Ensign
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
220
Wenn du etwas benutzt, das über mehrere System synct.
Wäre dass dann nicht ein Sicherheitsproblem und führt die 2FA ad absurdum.

man darf mich gerne korrigieren.
 

Maviapril2

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
552
Deaktivieren, neu einrichten. Ich scanne den QR-Code beim Einrichten gleich mit zwei Phones ab, dann ist das Risiko geringer, bei Verlust eines Geraetes Zugriff auf einen Dienst zu verlieren, und es wird nichts ueber das Internet gesynct.
 

piepenkorn

Lt. Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
1.694

Snoopy69

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
720
Hab jetzt mal testweise ein bestehendes Microsoft-Konto mit dem Microsoft Authenticator vom Google Authenticator übertragen. Ging doch einfacher, als ich dachte. Wie es mit anderen Acc´s aussieht (Dropbox, Amazon etc.) muss ich noch gucken.

Wenn es ein Microsoft-Konto ist, geht es wohl standardmäßig mit mehreren Geräten
 

Sakphul

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
80
Du hättest beim einrichten der einzelnen Dienste im Google Authenticator den Backup-Code (QR-Code oder den Buchstaben/Zahlencode) sichern sollen. Dann kannst du auf einem anderen Gerät dieselben Konten wieder neu einrichten. So hast du keine Möglichkeit mehr.

Ich persöhnliche nutze auf einem Android den Yubikey Authenticator mit einem Yubikey 5 (mit NFC). Da habe ich am Anfang die Secrets gesichert und auf 2 handys die Konten hinterlegt. Kann damit über beide Handys die 2FA für die gleichen Konten (mit dem gleichen Yubikey) nutzen. geht leider nicht auf iOS da hier NFC nicht freigegeben ist.
 

Snoopy69

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
720
Ich kann mich nicht erinnern, dass mir der Google Auth. nen Backup-Code angezeigt hat. Denn den hätte ich gesichert. Mache ich immer mit allen Acc´s
 

Maviapril2

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
552
@Sakphul meint nicht den Google Authenticator, sondern beim Einrichten. Da muss ja z.B. ein QR-Code gescannt werden, und er schlaegt vor, diesen zu sichern.
 

Snoopy69

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
720
Jetzt, weiß ich auch, was er meinte.
Das ist kein Backup-Code (per QR), sondern lediglich eine Eingabehilfe (statt manuell zu tippen)

btw:
Den Google Auth kann man übrigens auf so vielen Geräten gleichzeitig laufen lassen, wie man will. Gerade getestet. Aber der von Microsoft bietet mir mehr. Bleib wohl bei dem... :)

Ich frage mir aber immer noch, wie diese Auth´s funktionieren. Denn Internet scheinen die Dinger nicht zu brauchen
 

PatrickS3

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
450
Ich steige mit den Dingern gar nicht durch, wollte mich da auch mal einarbeiten. Habe aber auch Muffen, dass da was schief läuft wenn mal das Handy den Geist aufgibt, verloren geht oder was auch immer.
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
38.708
Sollte man aber nutzen. Bei jedem Konto, wo es angeboten wird. Wenn Du Dich an die Hinweise hälst, dann ist auch ein plötzlich defektes Handy kein Problem. Bei der Einrichtung gibt es beim jeweiligen Konto immer Hinweisen, wie man auch ohne Zugriff auf das Handy Zugriff auf das Konto behält. idR geschieht das eben mit Einmalcodex. Die man bekommt, richtet man die 2FA ein.
 

Balthasarbildet

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.003
Diese Codes sollte man definitiv separat sicher abspeichern.
 

PatrickS3

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
450
Und wenn die dann gesichert sind, wie geht es im Ernstfall weiter. Wenn ich an verschiedenen Stellen lese 2FA wieder deaktivieren, alles neu einrichten dann ist das doch alles hochkompliziert im Ernstfall.
Und wie das genau mit mehreren Smartphones / Tablet etc. funktionieren soll ist mir auch schleierhaft, wenn es keine Synchronisation gibt.
 

Balthasarbildet

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.003
"Hochkompliziert"?
Es ist etwas umständlicher, dafür aber wesentlich sicherer. Du musst dich im Zweifel selbst entscheiden. Komfortabler oder sicherer?
 

PatrickS3

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
450
Das ist eben im Moment die Frage. ;)
Hochkompliziert war sicher das falsche Wort. Wie gesagt, ich muss mich da mal einarbeiten.
 

natZONE

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
30
Was wollst dich denn da groß reinarbeiten? :rolleyes: Mein siebenjähriger Sohn nutzt Google Auth sowie FIDO U2F, ohne dass ich ihm dazu irgendwas erklären musste. So was bringen sich heute die Kids selbst bei.
 

PatrickS3

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
450
Die Nutzung ist schon klar. Aber für mich zum Beispiel ist das mit den Sicherungen etc. alles noch unklar. Und ich habe keinen Bock im Ernstfall blöd dazustehen.

Aber ich habe jetzt mal mit dem Google Konto angefangen. Leider klappt der Google Authenticator nicht mit Steam.

Hab jetzt mal testweise ein bestehendes Microsoft-Konto mit dem Microsoft Authenticator vom Google Authenticator übertragen.
Wie hast Du das gemacht?
 
Zuletzt bearbeitet:

Rou

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
1.245
Authy, supportet so ziemlich alles worauf ich wert lege. Und ein Backup kannst du auch über die App erstellen.
 

PatrickS3

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
450
Wie macht man das eigentlich mit dem Google Authenticator auf zwei Smartphones. Wenn ich bei einem Konto - beispielsweise Amazon - die 2FA einrichte, muss ich dann sofort mit beiden Geräten den QR Code scannen? Oder geht das mit dem Ersatztelefon auch noch später?
 

paxtn

Captain
Dabei seit
März 2007
Beiträge
3.217
Ich hatte damals beim iPhone die App OTP Auth verwendet und fand die eigtl. ziemlich gut. Da konnten auch verschlüsselte Backups angelegt werden.
 
Top