Welchen der beiden Computer soll ich kaufen ?

Heiji

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
27
Mein Budget beträgt am 01.09 678 € . 678€ + 100€ = 778 € .Vllt noch 50 € = 828€
Der PC ist ja auch nicht fertig.Man kann selber zusammenmixen was man will,dann bauen die in zusammen.
 

LuckyNuke

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.377
Kauf die Kiste die PCTüftler vorgeschlagen hat, dann passt das. Wenn du noch Kohle übrig hast nimmst ne bessere Grafikkarte.
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
29.624
Na - das ist doch schon was.

Nimm die Kiste vom Tüftler - ohne den extra Kühler.

Den bauen die eh nicht ein - nur bis 300 Gramm - und der ist mit 422 Gramm zu schwer.

Dann hörst Du Dir die Kiste mal mit dem boxed Prozzikühler an - und einen nachträglich draufsetzen kannst Du immer noch mMn.
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
17.497
Dann würd es ja passen, mit Zusammenbau bist du bei meiner Konfig bei rund 800 € und einen Gutschein kannst du ja auch noch nutzen. :)

Was Besseres gibt es nicht für das Geld, hört sich zwar blöd an, ist aber so.
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
29.624
Es waren 400 Gramm - habe vor gut einem halben Jahr eine Anfrage gemacht und als Antwort bekommen - Höchstgewicht 300 Gramm.

Die Gefahr eines Transportschadens sei sonst zu hoch.
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
17.497
Das HWV einfach nicht in der Lage sind den Kühler für den Transport zu sichern werde ich nie verstehen.
 

Heiji

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
27
ist Intel i7 wirklich notwendig für Games oder reicht auch i5. Wichtig ist doch die Grafikkarte, CPU,Arbeitsspeicher , Mainboard und Netzteil ?
 

Heiji

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
27
ja,aber es interessiert mich ! man darf doch mal nachfragen ?
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
29.624
Alles Zusammen ist wichtig - die Komponenten müssen zueinander passen und sollten leistungsmäßig ausgewogen harmonieren.

Mit deinem Budget - gehe mal von 800€ - aus - solltest Du einen Xeon E3-1231 v3 boxed mit H97er Board andenken.

Rest vom Tüftler System nehmen.

Der Xeon ist quasi ein i5 mit Hyperthreading eines i7.

Willst Du Leistung pur - reicht dein Budget nicht.

Dann solltest Du einen i7 4790K mit Z Board und ordentlichem Prozessorkühler nehmen.

Der i7 4790K taket schon im Idle höher als der i5 oder der Xeon mit Volllastboost.
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
17.497
Bei 800 € passt keine i7 ins Budget, da dieser nur als K Version Sinn macht und somit mit Folgekosten, wie Z Board und großer Kühler, verbunden ist.

Auch kein Xeon passt in ein 800 € Budget ohne anderswo auf Leistung oder Qualität zu verzichten.
 

j-d-s

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.250
HWV kannste vergessen, deren Kühler-nicht-einbauen ist ne Frechheit. Mindfactory, Alternate und Caseking bauen alle Kühler ein, Zusammenbau ist bei Mindfactory dafür recht teuer (die Komponenten dafür sehr günstig), bei Alternate und Caseking sind die Komponenten teuer.

Ehe jemand wieder das Kühler-nicht-einbauen von HWV verteidigt, nur bis 300 Gramm oder 400 Gramm ist nunmal nen absoluter Witz, wenn der Kühler ne dicke Backplate hat hält der auch. Oder man polstert halt das Gehäuse von innen aus, dann kann da nichts abbrechen (machen die o.g. so). Übrigens hatte ich sogar mal HWV vorgeschlagen von innen auszupolstern, das haben sie kategorisch abgelehnt. Daher kaufe ich dort auch nicht und empfehle HWV auch grundsätzlich nicht.
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
29.624
HWV wird hier nicht verteidigt - jedenfalls nicht von meiner Seite her.

Ich poste hier lediglich die Tatsachen einer von mir gestellten Anfrage bezüglich des zu verbauenden max. Gewichts.

Warum die das so machen ist mir ein Rätsel.

Ich hatte bis heute noch nie Probleme mit einem verbauten Kühler bezüglich eines Transports.
 
Top