Western Digital Black oder Green

SilenT_SynC

Newbie
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
6
Hallo zusammen,
ich hätte mal eine kurze frage zu der Green bzw. Black Western Digital. Soweit ich weiß ist die Schwarze für Hochleistung gedacht, im Gegensatz hat die Grüne eine hohe Speicherkapazität für weniger Geld sofern ich das richtig verstanden habe. Jetzt zur frage lohnt es sich mehr eine teure Schwarze zu kaufen oder doch ein billige Grüne und dann noch eine SSD für die Schnelligkeit.
Danke im voraus
 

moquai

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
16.762
Hallo,

wenn man eine große SSD hat, auf der auch Spiele und/oder Anwendungen sind, dann lohnt sich in meinen Augen keine Black für die Daten.
 

Raidenstyle

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
308
Hallo

Kauf eine von der Black Series!
Habe selber welche bei mir im Einsatz, die einte Platte hat schon 35000 Stunden und noch keine Defekte Sektoren geschweige Lese/Schreibfehler.
Die Black Series hat einfach qualitativ bessere Teile verbaut.

Von der WD Green Serie kann ich nur abraten, hatte schon ca. 2 Stück im Einsatz, die nicht mal 1 Jahr überlebt haben!

Gruss
 

NameHere

Commander
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
2.062
Einsatzzweck?
Die schwarze Serie dreht schneller als die Green.
 

ella_one

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
503
Hallo ,

Bei mir wurde eine WD Black bereits nach etwas über einem Jahr unbrauchbar. Die WD Green und Blue sind bei mir hingegen teilweise seit über fünf Jahren in Betrieb und laufen etwa 12 Stunden täglich.
Ich würde Dir eine SSD und eine WD Blue empfehlen.
 

Maviapril2

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
595
Kommt auf dein Anwendungsszenario an, SSDs sind aber immer schneller als Festplatten. Ich würde eine Green mit SSD kombinieren
 

SilenT_SynC

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
6
Hauptsächlicher Einsatzzweck der Festplatte: Massenspeicher für alles mögliche wie Bilder,Musik usw.
Die SSD wäre dann für Spiele gedacht.
 

moquai

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
16.762
Wie wäre es mit Seagate? Ich setze z.B. schon seit Jahren auf die Seagate Barracuda. Schnell und relativ leise. Und noch keinen Ausfall gehabt.
 

moquai

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
16.762
Auf der anderen Seite: Eine SSD ist schnell voll, dann hat eine Black wieder Vorteile. :D
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
54.091
Von der Black halte ich wenig, die ist einfach nur teuer, aber nicht einmal für 24/7 Betrieb zugelassen. Die Seagate Barracuda, die jetzt Desktop heißt, wäre bis einschl. 3TB gleich schnell aber viel billiger, die Desktop 4TB hat nur 5900rpm und die Desktop 5TB sogar SMR. Die Desktop mögen aber keine Dauerbetrieb, die sind eben kostenoptimiert und Desktopplatten erwarten eben nur so 8 Stunden täglich und als einzige HDD im Gehäuse betrieben zu werden.
 

Dorian_WD

Western Digital Support
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
280
Hallo SilenT_SynC,

Du könntest dir eine WD Black besorgen, da diese fürs Spielen und anspruchsvolle Programme optimiert ist. Eine andere Option wäre eine SSD mit einer Platte wie die Green zu kombinieren, da Greens sich für Sekundärspeicher sehr gut eignen. Auf der SSD könntest du das Betriebssystem und die Spiele packen und die Green als Datengrab benutzen. Wie viel Kapazität sollte die HDD haben und was ist dein Budget? Eigentlich werden die Green Platten in WD Blue eingegliedert. So könntest du dir eine WD Blue Platte mit 5400 RPM und bis zu 6TB Kapazität besorgen. Hier findest du mehr Information darüber: http://www.wdc.com/de/products/products.aspx?id=770#Tab8

lg
 
Top