Win-Update - «Bereinigen» - ist das neu?

cumulonimbus8

Fleet Admiral
Registriert
Apr. 2012
Beiträge
18.480
Moin!

Ist das ein Zeichen von räumlicher Knäpplichkeit oder ein neues Feature, dass ich beim (automatisch vorbereitetrn, ›außerhalb der Nutzungszeit‹, dann manuell ausgelösten) Updaten auf 2 Rechnern eine Meldung las, dass Bereinigt werden würde?
Immerhin hat auf C ein Ordner «$WinREAgent» das Bereinigen überlebt.

CN8
 
Ist wohl ein neues Feature. War hier (Win10 2004) bei allen 64bit Windows der Fall, auch bei großer Systempartition. Bei einem Uralt-Laptop mit 32bit Windows fehlte es.
Es bereinigt wohl nur die Daten im Windows-Update-Cache. Das musste man früher manuell über die Datenträgerbereinigung (cleanmgr.exe) machen, die MS nicht mehr weiterentwickelt und einstellen will.
Nach der besagten Bereinigung hat diese die "Windows-Update-Bereinigung", die oft ewig gedauert hat, nicht mehr angeboten.
Wegen der Zeitersparnis und weil die Bereinigung im GB-Bereich liegt, ein echter Fortschritt.
 
cumulonimbus8 schrieb:
Ist das ein Zeichen von räumlicher Knäpplichkeit oder ein neues Feature, dass ich beim (automatisch vorbereitetrn, ›außerhalb der Nutzungszeit‹

Das gibt es schon seit Windows 7 (möglicherweise sogar schon bei Vista, weiß ich aber nicht sicher).
Ist nicht neu und wird gelegentlich von Updates ausgelöst.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: entengruetze
kkuhlemann schrieb:
die Datenträgerbereinigung (cleanmgr.exe) machen, die MS nicht mehr weiterentwickelt und einstellen will.
Unsinn, da wurde ja sogar in letzten 2 Uogrades dran rum gebastelt.
Und die Datenträgerbereinigung kann man auch so immer mal wieder machen. Ist sinnvoll.
 
Was in den Insider-Builds passiert, weiss ich leider nicht. Mir ist das in 20 Jahren Windows-Updates jedenfalls noch nicht untergekommen.
M. E. gibt es bessere Cleaner als die alte Datenträgerbereinigung, die Windows-Update-Bereinigung war aber lange nur über diese zu erreichen. Daran gebastelt wurde auch jetzt noch, die unsägliche Leerung des Standard-Downloadordners wurde entfernt.
 
Und wenn man da mal genauer schaut... Storage Sense führt beim bereinigen was aus? Genau cleanmgr.exe. (Im Taskmanager nachprüfbar) Das ist einfach nur ne andere UI.
 
@ GroMag: Wie kann man den Taskmanager aufrufen, bevor Windows ganz gestartet ist? Die neue Bereinigung ist Teil des Update-Prozesses, nach dem Reboot, aber bevor die Windows-GUI erscheint.
Oder ist die Bereinigung aus Windows 10 heraus gemeint?
 
Hmtja…
Also eine neue Funktion die Zeit futtert um DAUs das gelegentliche Bereinigen (UpdateCache) zu ersparen. Nenne ich Bärendienst.
Besonders (wenn nicht der Kalk rieselt) da ich kürzlich mal mit jener Handarbeit aufgeräumt zu haben gemeint hatte. Auf beiden Maschinen.

CN8
 
Zurück
Oben