Windows 10 Installation mit Fehler 0x80070570

DerAlpensepp

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
13
Hallo die Runde!

Ich versuche nun geschlagene !! 8 !! Stunden auf irgend eine Art und weise auf einem nagelneuen Laptop das Windows 10 zu installieren und mag nicht mehr - ich bräucht bitte Hilfe!!

Folgendes Szenario:

Heute Vormittag kommt mein neuer Laptop per UPS

MSI GL72M 7RDX

Hab ihn ohne Betriebssystem bestellt, da ich mein WIN10 hier liegen hab.
Gut
Image der DVD erstellt und mit Rufus einen bootfähigen Stick gemacht.
mit MBR für BIOS oder UEFI-CSM, Dateisystem NTFS.
Nachdem der Stick fertig ist -> Hardware sicher entfernen, rein in den neuen und booten damit.

SUPER - Installation läuft.

Alles wird erkannt, Festplatte partitioniert, ohne Formatierung die Installation gestartet und läuft.

Bis ca. 70% :kotz: :kotz: :kotz: :kotz:

Da kommt dann immer die schöne Fehlermeldung:

Windows kann erforderliche Dateien nicht . . .. bla bla
Fehlercode 0x80070570 bla bla

ok, erst mal gegoogelt . .. unter anderem auch Beiträge hier im Forum gefunden und einiges probiert, jedoch funktioniert NICHTS :(

Hat vielleicht jemand ne Idee?

Fehler an der Hardware können wir ja zu 95% ausschließen?

Vielleicht kann mir wer helfen!

Vielen Dank im Voraus!!
 
O

obz245

Gast
ok, erst mal gegoogelt . .. unter anderem auch Beiträge hier im Forum gefunden und einiges probiert, jedoch funktioniert NICHTS
Meine Glaskugel ist defekt. Ich finde du sollte die Lösungsvorschläge benennen, die du gefolgt bist.

Im ganzen geht es immer wieder auf eine defekte ISO oder USB Stick. Also beides mal tauschen. ISO direkt aus dem Netz laden und einen anderen USB Stick mal versuchen.
 

Nickel

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
12.683
Und warum wählst du nicht den Standard bei so einen neuem System in Rufus, UEFI - GPT-Partitionsschema?
Bei einer normal ISO ist dies auch voreingestellt.
Oder nutze das MCT wenn du nicht klar kommst.

Für mit Rufus ein Installationsmedium zu erstellen empfiehlt sich die die ganz normale ISO zu nehmen, nicht eine evtl. falsch erstellte und auch nicht die vom MCT erstellte ISO.

https://www.computerbase.de/downloads/betriebssysteme/windows-10/

Oder halt das MCT (Media Creation Tools ) nehmen.

https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10
 
Zuletzt bearbeitet:

Nickel

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
12.683
Da ist Rufus besser würde ich behaupten und wird oft aktualisiert, das Windows 7 USB/DVD Download-Tool ist veraltet. Und nicht die vom MCT erstellte ISO nehmen für z.b Rufus.
 

Bummi

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
976
Ich benutze das Windows tool immer auch mit Windows 10.
Macht keine Probleme.
 

Nickel

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
12.683
Wie auch immer, Ratschläge hat er ja jetzt bekommen und ich glaube er arbeitet schon daran.
 

Nickel

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
12.683
Die vom MCT erstellte ISO ist schon bearbeitet dann und mit Rufus kannst du verschieden Einstellungen
auswählen wie das Medium erstellt werden soll (z.B UEFI/GPT-Partitionsstiel), also ebenfalls bearbeiten.
Darum ist es Besser eine unbearbeitete normale ISO zu nehmen
Es ist nicht gut mit zwei Tools die ISO (Installationsmedium) zu bearbeiten sozusagen.
Die vom MCT erstellte ist eine ESD-ISO und die normale eine ISO mit einer "install.wim" die auch noch andere Vorteile hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

DerAlpensepp

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
13
Den Effekt hatte ich vor paar Monaten auch. Ursache: Flashzelle im USB-Stick kaputt.
Der Controller hat die Daten, warum auch immer, auf den Stick geschrieben, lesen war aber nicht mehr.
Um auch das auszuschließen probier ich Morgen nen anderen Stick - Obwohl meiner erst 2 Wochen alt ist :(

Wie auch immer, Ratschläge hat er ja jetzt bekommen und ich glaube er arbeitet schon daran.
ohja, er arbeitet schon dran.

MCT läd grad das Image . .. ..
 

GTrash81

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
882

DerAlpensepp

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
13
I think i spider .. . ..

Es funktioniert!?!??!!

Hab an der Hardware nix verändert - nur ein anderes Image und das wars .. ..

wieso muss der Microschrott immer so kompliziert sein . .. . .

Trotzdem danke an Alle!!
 

Terrier

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
10.600
Warum nicht einfach direkt bootfähig auf USB Stick auswählen beim Media Tool?
ISO Laden und mit Tools auf USB Stik bringen braucht man normal nicht mehr.
Rufus brauchen nur Spezialisten die eine ISO mit wim. bearbeiten wollen usw. und die sollten sich auch mit Rufus auskennen.
Media Tool kann auch meine Oma.

An den Tool und Microsoft Schott liegt es nicht.
hast du doch jetzt auch verwendet.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Top