Windows explorer kurzer freeze nach dem Schließen einer word datei

Anthropos47

Newbie
Dabei seit
Sep. 2020
Beiträge
4
Seit heute Abend kommt es wie im Titel bereits geschrieben dazu dass der Windows Explorer für ca. drei Sekunden einfriert nachdem ich eine Word-Datei schließe, ich habe nur ein paar andere Dateien geöffnet und konnte es bis jetzt nur bei dem Schließen von Word-Dateien feststellen. Hat jemand Idee wordurch das so plötzlich ausgelöst worden seien könnte?
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
26.321
Hardwareangaben fehlen leider.
Hänger kommen typischerweise, wenn der RAM voll ist und ausgelagert werden muss.
 

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
24.606
Volle Festplatte/externe Absicherung der datei, malwarebefall, fremdvirenscanner der zu scharf kontrolliert, kaputt“optimiertools“, word addons, usw... kann vieles sein
 

Anthropos47

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2020
Beiträge
4
Volle Festplatte/externe Absicherung der datei, malwarebefall, fremdvirenscanner der zu scharf kontrolliert, kaputt“optimiertools“, word addons, usw... kann vieles sein
-Festplatten sind nicht voll
-Ich lasse in diesem Moment den Windows Defender eine vollständige Überprüfung druchführen
-Kein Fremdvirenscanner vorhanden
- kaputt“optimiertools " ?
-keine Word Addons in Benutzung
 

cumulonimbus8

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
11.219
OO ShutUp, CCleaner, DeriverBooster - all solches Schlangenöl.

:o (So viel zum Defender) Wenn das Scannen-von Inne so was findet betrachte ich das System als bereits korrumpiert da der Schild nicht gehalten hat!

--

@ rg88
«Seit heute Abend kommt es» - was kann das mit der Hardwareliste zu tun haben? Oder erkannst du daran schon welche Komponente da defekt ist (oder auch nicht)?

CN8
 

Anthropos47

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2020
Beiträge
4
OO ShutUp, CCleaner, DeriverBooster - all solches Schlangenöl.
Keines solcher Programme vorhanden


:o (So viel zum Defender) Wenn das Scannen-von Inne so was findet betrachte ich das System als bereits korrumpiert da der Schild nicht gehalten hat!
Eins der angegebenen Programme war ein veraltetes von mir lange benutztes Programm, welches ich sofort deinstallierte, das andere hatte einen bezeichnenden Namen wie WinHack o.Ä., aber daran sollte es ja nicht liegen, wenn ein möglicherweise schädliches Programm schon länger existiert hätte bricht es doch nicht auf einmal aus und bewirkt solche freezes bei Word-Dateien nehme ich an. Das einzige was mir noch einfällt ist dass ich kurz zuvor die Twitch Desktop App installiert habe :confused_alt:, sonst habe ich eigentlich keine Änderungen vorgenommen.
 
Top