Windows Server 2003

Pimpi18

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
397
Hi Leute, wo kann ich bei einem Windows Server 2003 diese blöde Sicherung rausmachen. Das man sich z.B. beim Anmelden oder bei längeren Benutzen nicht immer STRG + ALT + ENTF drücken muss. Da ich auch einen Server über VNC Steuer muss ich erst immer lokal an den Rechner die kombination drücken und dann kann ich VNC benutzen.
 

Esel

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
19
Das ist einfach die "Passworteingabe bei Reaktivierung". Sie wird immer aktiviert, wenn der Bildschirmschoner aktiviert wird.
Das kannst du auch bei diesen Optionen deaktivieren. Rechter Mausklich auf den Desktop, im Fenster auf die Registerkarte Bildschirmschoner und dort die Markierung aus dem Kästchen nehmen.
 

ALCx

Commander
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
2.922
Zitat von Pimpi18:
Hi Leute, wo kann ich bei einem Windows Server 2003 diese blöde Sicherung rausmachen. Das man sich z.B. beim Anmelden oder bei längeren Benutzen nicht immer STRG + ALT + ENTF drücken muss. Da ich auch einen Server über VNC Steuer muss ich erst immer lokal an den Rechner die kombination drücken und dann kann ich VNC benutzen.
1. Ist diese Sicherung nicht "blöd", sondern im realen Umfeld nützlich. Da sollte keiner angemeldet sein, wenn derjenige gar nicht am Server ist. Erst recht nicht, wenn das Teil Remote verwaltet wird ;) .
2. Soweit ich noch weis, kann man mit VNC ein "Strg+ALT+ENTF" senden, wenn schon eine Verbindung besteht. Glaube war oben in der linken Ecke vom VNC Client-Fenster, mit rechter Maus. Keine Garantie darauf...ausprobieren.
3. Warum verwendest du nicht die Terminaldienste? Die sind dazu da, denn die Datenübertragung per VNC wird nicht verschlüsselt. Passwörter etc. kann man so per simplen Netzwerktool rausfiltern und anzeigen lassen. Mal ganz abgesehen davon, das der Bildaufbau bedeutend schneller und besser ist als der bei VNC.
 

Pimpi18

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
397
Danke das geht links oben.

Nun es ist so:

Dies ist ein Firmennetzwerk mit so ca. 80 Netzwerkgeräten darunter auch Drucker. Dann ist es auch noch gemisch halbe Windows und der rest Apple.
Nun sind aber unter den Windows PC´s auch verschiedene Systeme wie Win98, WinME und WinXP. Ich benutze das Programm VNC QuickDesk in dem alle Windows PC eingetragen sind. Damit kann ich bei Störungen oder Problemen schnell nachsehen was ist und muss nicht immer durch die ganze Firma latschen.
 
Top