WLAN Repeater mit RJ11?

iTomate

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
20
Hi Leute,

Ich bekomme demnächst neues Internet mit VoIP und werde dann mein altes Festnetz kündigen. Jetzt habe ich aber folgendes Problem, dass ich den Router im oberen Stockwerk haben will und das Telefon im unteren. Kabel verlegen will ich jedoch nicht, darum soll eine Lösung mit Funk her.

Jetzt habe ich mich schon ein bisschen schlau gemacht: Die beste Lösung wäre doch, im unteren Stockwerk einen Repeater mit RJ11(fürs Telefon?)-Anschluss zu installieren. Oder liege ich da falsch?

Könnt ihr mir da vielleicht irgendwas empfehlen? Bin auf der suchen nach etwas kompakten wie z.B. dieser, nur halt mit dem passendem Anschluss für das Telefon.

Bin über jede Hilfe dankbar.

MfG iTomate
 

Stahlseele

Commodore
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.082
kannst du knicken.
gibts nicht. würd auch nicht funktionieren.
besorg dir ein schnurloses telefon, welches du an den router anschliessen kannst mit der basis-station.
oder sieh nach, ob du eine fritz!box verwenden kannst und benutz die als DECT-Basis-Station. Dafür gibts auch repeater.
 

iTomate

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
20
Aber wenn ich einen zweiten Router als Repeater nehm, kann ich dort das Telefon anschließen. Oder?
Schnurloses Telefon will ich auch nicht, da das bei uns schnell mal abhanden kommt.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.555
Wo ist denn die Telefondose, daran muss doch sowieso der Router/Telefonanlage angeschlossen werden, also bleibt Dir doch nichts anderes über als Kabel zu ziehen, wenn der Router unbedingt oben stehen soll. Sonst hole einen 2.ten Router und stell den nach oben und verbinde beide fürs Internet per Wlan oder Dlan, dann hast Du unten Telefon und oben Internet.
 

iTomate

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
20
Ne.. Internet bekommen wir dann über den Fernsehanschluss, und der ist oben... :/
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.555
Dann lass Dir doch direkt unten eine neue Dose legen, dann hast Du unten auch einen Fernsehanschluss.
 

iTomate

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
20
Kabel verlegen will ich jedoch nicht, darum soll eine Lösung mit Funk her.
Und das Modem möchte ich sowieso oben bei meinem Computer stehen haben.

Ich hab mich jetzt für die Repeater-Methode entschieden, da sie mir am besten scheint. Kann mir jemand einen Router empfehlen der sowohl in Repeater-Mode geschalten werden kann als auch über den Telefonanschluss verfügt?

MfG iTomate
 

Manni-D

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
614
Wenn du Telefon per TV-Kabel bekommst, brauchst ein FBF Cable und als Repeater eine FBF WLan Box (als Repeater),
sonst kannst das Telefon nicht per VoIP an Repeater-Box nutzen. Zumindest ist es bei KD so.
 

iTomate

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
20
Erstmal danke für deine Antwort Manni,

Was genau meinst du mit "Zumindest ist es bei KD so.". Wenn du damit einen Internetanbieter meinst, kann ich damit nichts anfangen, da ich in Österreich wohne. Ich werde das Internet von UPC bekommen und die schicken mir den Rechnicolor TC7200U als WLAN-Modem mit.
Ich denke, ich kann aber trotzdem eine FBF Wlan Box als Repeater nehmen. Oder?

Muss der Repeater eig. auch VoIP unterstützen?
 

Manni-D

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
614
Also bei KD=Kabeldeutschland ist es so, das die Telefon VoIP-Daten für den Kunden nicht zugänglich sind.
Also brauch man die Fritzbox Cable um intern die Telefonnummern an andere VoIP-Geräte weiterleiten
zu können. Und ja, der Repeater muß VoIP-tauglich sein. Dafür reicht eine z.B. FritzboxFon WLan.
 
Top