News Wochenrück- und Ausblick: Navi von AMD und Super von Nvidia kurz vor Marktstart

yummycandy

Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
2.844
Navi wird super!

Die Preise der neuen Ryzen-3000-CPUs bewegen sich zwischen 199 und 499 US-Dollar vor Steuer, deutsche Preise sowie der für den Ryzen 9 3950X liegen noch nicht vor.
Klar, daß noch keine deutschen Preise vorliegen, aber den Preis für den 3950,- habt ihr doch selbst mit 749,- angegeben?
 
Zuletzt bearbeitet:

0xffffffff

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.141
Ich bin mal auf Tests/Benchmarks und deutsche Handelspreise gespannt. Wird langsam Zeit, es sind nun genau 3 Wochen bis zum Release. Mein 6 Jahre alter PC geht dieses Jahr in Rente, die Frage wird primär sein: 8 oder 12 Kerne. :)

Vorallem wie sich Software und Spiele verhalten, wenn zwei Chiplets auf der CPU sind und die dadurch bedingten Latenzen, wenn Threads über mehrere Chiplets verteilt werden. Aber immerhin scheint es diesbezüglich bereits Anpassungen zu geben.
 

Botcruscher

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.871
Vernünftig wird die Antwort für Spieler jetzt schon 8 Kerne lauten. Die Strategie das Kundenmelkens mit dem späteren 16K muss man ja nicht mitgehen. Die nächste Generation steht ja quasi auch schon an.
 

Klassikfan

Captain
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.925
@Botcruscher

Die nächste Generation steht immer schon an! So gesehen käme man nie zum Kauf... ;)

Und daß der späte 3950 Geldschneiderei ist... Joa.... Nimmt man sicher gern mit. Aber die Begründung, daß man erst mal alle vollständig nutzbaren Dies (beim 3950 braucht man zwei davon) für Epic/Rome braucht, wo derer gleich vier pro CPU benötigt werden, klingt für mich ebenso plausibel. Wir haben es hier schließlich mit einem neuen Produktionsprozeß zu tun, der erst mal in die Gänge kommen muß. Daher würde ich mich auch gar nicht wundern, wenn unter der Kappe mitunter sogar zwei Dies in den 8-Kernern verbaut wären, da man ja sonst alle Dies mit weniger als 6 intakten Kernen wegwerfen müßte.

Mal schauen, ob es bald ein Tool à la CPU-Z gibt, mit denen man die interne Konfig auslesen kann....
 

DerHechtangler

Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
2.782
Freue mich schon auf Navi. Wird Zeit, das die 1070 raus fliegt.
 

Botcruscher

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.871
Klar aber bedeutend ist wie viel Neuwert du bekommst weil es ja kein linearer Fortschritt ist. Bei Intel war die nächste Generation max. 5% mehr IPC bei mindestens 50€ Aufschlag zum Vorgänger. Das Zen3 im Heimbereich mehr als 16 Kerne bieten wird bezweifle ich mal. Das der 16C später kommt ist eben nur produktplacement. An so viel Abfall in der Fertigung glaube ich nicht. Durch den Wegfall der Miner ist eh genug günstige Kapazität da. Dann bleibt eben noch die Frage von wieviel Kernen du in Zukunft profitieren wirst, gerade bezüglich den Konsolen. Das Thema Takt vs Kerne haben wir ja jetzt schon massiv.

PS: Umd zu Ursprungsfrage zurück zu kommen: Ich sehe den 12C taktnomiert in keinem Spiel vorn. Natürlich brennt es unter den Nägeln nach mehr...
 

Taxxor

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.960
PS: Umd zu Ursprungsfrage zurück zu kommen: Ich sehe den 12C taktnomiert in keinem Spiel vorn. Natürlich brennt es unter den Nägeln nach mehr...
Ich denke er wird in jedem Spiel vorne sein, welches stark auf Latenzen anspricht, da er den doppelten Cache besitzt.
Sieht man ja auch an den CS:GO Benchmarks von AMD, der 8C erreicht 391fps, der 12C mit 100MHz(+2%) mehr erreicht 429fps(+10%).

AMD hätte auch nicht den 3900X gegen den 9900K gestellt, wenn sie mit dem 3800X bessere Ergebnisse erzielt hätten.
 

fahr_rad

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
585
@Foxel Der Bitcoin Wert mag zwar steigen aber mittlerweile wird nicht mehr mit GraKas mining betrieben. Es gibt jetzt spezielle Chips, deren Name mir nur gerade entfallen ist.
 

Taxxor

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.960
@Foxel Der Bitcoin Wert mag zwar steigen aber mittlerweile wird nicht mehr mit GraKas mining betrieben. Es gibt jetzt spezielle Chips, deren Name mir nur gerade entfallen ist.
Du meinst ASIC? Das stimmt zwar, jedoch gab es die auch schon vor 3 Jahren und Bitcoin ist nicht die einzige Währung. Der hohe GPU Preis kam hauptsächlich von Ethereum, das lies sich im Gegensatz zu Bitcoin nämlich besser mit GPUs minen.
 

Botcruscher

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.871
Die Höhenflüge bei ASICs sind trotzdem erst mal vorbei.
Ich denke er wird in jedem Spiel vorne sein, welches stark auf Latenzen anspricht, da er den doppelten Cache besitzt.
An dem Punkt lass ich mich gerne überraschen ob die zusätzliche Off-chip Kommunikation das nicht alles auffrisst oder ins Gegenteil verkehrt. Die Updates für die Threadverwaltung von W10 kommen doch nicht ohne Grund.
 

Klassikfan

Captain
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.925
Klar aber bedeutend ist wie viel Neuwert du bekommst weil es ja kein linearer Fortschritt ist. Bei Intel war die nächste Generation max. 5% mehr IPC bei mindestens 50€ Aufschlag zum Vorgänger. Das Zen3 im Heimbereich mehr als 16 Kerne bieten wird bezweifle ich mal. Das der 16C später kommt ist eben nur produktplacement. An so viel Abfall in der Fertigung glaube ich nicht. Durch den Wegfall der Miner ist eh genug günstige Kapazität da. Dann bleibt eben noch die Frage von wieviel Kernen du in Zukunft profitieren wirst, gerade bezüglich den Konsolen. Das Thema Takt vs Kerne haben wir ja jetzt schon massiv.

PS: Umd zu Ursprungsfrage zurück zu kommen: Ich sehe den 12C taktnomiert in keinem Spiel vorn. Natürlich brennt es unter den Nägeln nach mehr...
Nur mal so: Zen2 bietet massig mehr IPC! Und wo der 12C in Spielen mitspielt, wird sich zeigen, Er wird jedenfalls exakt als die Game-CPU vermarktet. Und das ist auch logisch, da es in Games aktuell über 4Kerne noch zögerlich vorangeht. Dort kommt es also vor allem auf Takt und IPC an. Und da fällt auf, daß der 3900 mehr Takt hat als der avisierte 3950. Sowohl Basis (3,8 zu 3,5 GHz) als auch Boost. Also wird wohl kein Gamer auf den 16C schielen.

Und wieviel Kapazität TSMC gerade frei hat, ist unerheblich für die Yields in der aktuellen Ryzen-Produktion. Die ist neu und wird gerade optimiert. Und das dauert halt. AMD ist schließlich nicht Intel, die es sich bis zum 10nm-Desaster locker leisten konnten haufenweise teildefekte (Grafik) CPUs wegzuwerfen.
 

SirSilent

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.095

Botcruscher

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.871
Für die Yields mag es unbedeutend sein aber für den Preis ist es absolut bestimmend. Zwischen 6K und 8K liegen jetzt nicht so enorme Unterschiede. Basistakt juckt doch niemanden der so viel Kohle verballert. Boost und OC machen doch inzwischen alles möglich. Die Menge an Phasen des 570 will doch auch mal mit 300W gefüttert werden.
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
29.147
Bin mal auf die Test´s gespannt.

Tatsache ist leider, dass für halbwegs potente Grakas mittlerweise Preise angesagt sind, die sich ein Ottonormalverbraucher nur schwerlich leisten kann mMn.
 

9t3ndo

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.939
Top