Womit schreibt ihr (im Alltag)?

Womit schreibt ihr?

  • Billiger Kugelschreiber

    Stimmen: 95 58,6%
  • Billiger Rollerball

    Stimmen: 2 1,2%
  • Billiger Füller

    Stimmen: 11 6,8%
  • Guter Kugelschreiber

    Stimmen: 25 15,4%
  • Guter Rollerball

    Stimmen: 4 2,5%
  • Guter Füller

    Stimmen: 18 11,1%
  • Einzelstück / Antiquität...

    Stimmen: 3 1,9%
  • Etwas anderem, und zwar...

    Stimmen: 4 2,5%

  • Teilnehmer
    162

FidelZastro

Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.028
Meine Freundin und mich verbindet seit einigen Wochen auch die Begeisterung für edle Schreibgeräte, nachdem ich ihr einen Waterman zu Weihnachten geschenkt habe habe ich mich jetzt auch nachträglich selbst mit einem guten Füller beschert.

Da ich finde, dass Füller neben Uhren zu den Wenigen Männertauglichen Schmuckelementen gehören, würde mich interessieren, wie die User (natürlich auch die Damen) dieses eher Männerlastigen Forums dazu stehen.

  • Die Unterscheidung "billig" vs. "gut" bezeichnet eher weniger den Preis als vielmehr eure Beziehung zu dem Schreibgerät. Die Werbegeschenk-Kulis die mich regelmäßig in die Uni begleitet haben ware nicht nur monetär gesehen billig - wenn man sie verliert sind sie auch leicht zu ersetzen und werden höchstens dann vermisst, wenn man keinen anderen Stift zur Hand hat.
  • Ein "guter" Stift kann ein Meisterstück von Montblanc sein genauso wie ein Rotring Core-Kuli (den ich -nebenbei bemerkt- potthässlich finde). Wichtig ist, dass er gezielt ausgesucht wurde und wegen seiner besonderen ergonomischen Eigenschaften (butterweiches gleiten übers Papier, perfekte Lage in der Schreibhand etc.) geschätzt wird.

Wenn ihr euch aber selbst zu den Nutzern "guter" Schreibgeräte zählt, interessiert mich natürlich trotzdem, womit ihr arbeitet und warum ihr den Stift den meisten anderen vorzieht. Und damit das etwas spaßiger wird, fange ich einfach mal an:

Meiner Freundin habe ich einen Waterman Hemisphere Füller mit F-Feder geschenkt, ich selbst habe einen Waterman Expert in M. Beide konnte ich mir aber nur wegen des sehr guten Pfund-Euro-Wechselkurses leisten. Ich liebe einfach das Gefühl, einen hochwertigen, schweren Stift in der Hand zu halten. Nebenbei gibt es viele richtig schöne, dass sie dann noch perfekt übers Papier gleiten versteht sich ja fast von selbst ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Fresh.D

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
896
Zuletzt bearbeitet:
R

René 83

Gast
Ich schreibe nur mit Kullis die ich mal von Internet-Anbietern geschenkt bekommen habe (T-Com, MaxxOnAir, etc.) ;)
 
M

Mr. Snoot

Gast
Nicht wirklich hochwertig, aber auch nicht einfach billig - kennt vermutlich jeder:

LAMY AL-star (in allen Farben). Davor hatte ich die Kunststoffvariante, ebenso in allen Farben, gekauft 1996 :)



P.S. es heißt Kuli - nicht Kullie o.ä. ;)
 

deSeis

Commodore
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
5.105
Schreibe auch mit recht billigen Kulis, im Alltag meist von der hiesigen Volksbank, hab da auch einen "etwas" besseren Kugelschreiber.

In der Schule (was ja auch Alltag ist), hab ich immer noch meinen Lamy Fueller von vor 4 Jahren.
 

Xopex

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
683
Ich schreibe ca. 95% (Vorlesungsmitschriften, Übungsaufgaben, alles sonstige aus der Freizeit) mit einem Bleistift: davon 90% mit einem Rotring Minenbleistift 0,5 HB, die anderen 10% mit irgend einem Bleistift, den ich gerade in die Finger bekomme.
Es gibt leider keine Kulis, Füller oder sonstige Stifte, der auch nur im Ansatz an die Schreibeigenschaften eines Bleistifts ran kommen... ;)

Kulis und Füller verwende ich nur für Unterschriften, weil man das ja dann muss :rolleyes:
Und sonst Stabilos oder Textmarker wenn Farbe notwendig ist...
 

maddin91

Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
2.190
Ich hab einen Pelikan-Füller. Mit denen komm' ich einfach am besten zurecht. Hatte auch mal einen Lamy, aber mit dem sah meine Schrift ziemlich hässlich aus.

Von Kulis halte ich wenig, ich mag das Schreibgefühl einfach nicht.
 

Mr. Bush*

Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
2.945
Ich habe früher einen LAMY-Füller in der Grundschule benutzt. Ab der 6. Klasse schreibe ich mit irgendwelchen Kulis die ich irgendwo im Haus finde:D.

Mr. Bush
 

GrambleX

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.512
Kugelschreiber sind für mich am unkompliziertesten.

Ein guter Kugelschreiber ist natürlich was feines, aber nach dem ich 2-3 Male nen guten verloren hab (eher noch untere Preisklasse, aber schon mit wirklich gutem Schreibgefühl), bin ich wieder zurück zu Werbekulis. Einfach unkompliziert und kostenlos. Bevor die mal leer sind, sind die eh schon wieder irgendwo verschwunden.

Für offiziellere Sachen hab ich aber dennoch immer nen etwas besseren Kuli und nen ganz guten Rollerball (nennt man die so?) dabei. Die werden aber auch nur selten benutzt, damit die nicht verschwinden! ;)
 

<NeoN>

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2006
Beiträge
10.981
Mit dem was mir in die Hand kommt und das ist meist irgendein Werbekuli.
Ich bin da nicht so anspruchsvoll.
 

razor38

Banned
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
365
...mitm Buntstift.
 

Marcel^

Commodore
Dabei seit
März 2006
Beiträge
5.036
Ein Hoch auf die Kugelschreiber-Dreierpacks bei Aldi für 1 oder 2€ (mit denen ich übrigens auch schreibe). :D
 

surfix

Commodore
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
4.477
Ich schreib mit allem. Egal was.

Bin sozusagen der Mc Gyver der stifte.
 
Zuletzt bearbeitet:

kickr.

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
950
Kugelschreiber. Ein Werbegeschenk von ´Ritter Sport´ :)
 

H-3

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.044
Ich schreibe mit meinem eigenem Blut....

aber manchmal nutze ich auch einen "billigen Kugelschreiber" > "Geklaut im Musikpark A~~" :D
 

Freezaa

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
773
Ich hatte hier ca. 30 SPD-Werbekulis von der letzten Bürgerschaftswahl liegen, die sind jetzt nach knapp einem Jahr komplett aufgebraucht und jeder 2. in der Schule schreibt mit so einem ;)
Hab aber von diversen Messen, Werbeveranstaltungen noch genug Kulis. Sonst hätte ich noch die Schwarzen vom Amt die mein Vater immer bekommt.
 
Top