Test Zotac Zbox nano AQ02 Plus mit AMD A8-5545M im Test

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.536
#1
Zotac schickt mit der Zbox nano AQ02 (Plus) ein weiteres AMD-Design ins Mini-PC-Rennen. Wir zeigen, wie sich die „Richland“-APU als Media-Center bei der Wiedergabe von Full-HD- und 4K-Inhalten, dem Streamen von HD-Videos über Watchever und in Spielen hinsichtlich der Leistung, der Leistungsaufnahme und der Lautstärke schlägt.

Zum Artikel: Zotac Zbox nano AQ02 Plus mit AMD A8-5545M im Test
 

EchoeZ

Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
2.912
#3
Und wieder so ein kleiner Radaumacher verbaut, so werd' ich die Kistchen, so klein und kompakt die sonst sein mögen, niemals empfehlen, geschweige denn selber kaufen... :(
 

fanatiXalpha

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
12.087
#5
super, und wieso beachten die das mit dem RAM nicht und richten sich danach?
das ist doch vorsätzlich sowas!

zotac ist doch eh nur mit nvidia im grafikmarkt aktiv, kein wunder dass die da so einen Mist machen
kann mir nicht vorstellen dass die das bei der konstruktion nicht gewusst haben, dass die APUs massiv von Speicherbandbreite profitieren
 
B

Barnburner

Gast
#6
Und wieder so ein kleiner Radaumacher verbaut, so werd' ich die Kistchen, so klein und kompakt die sonst sein mögen, niemals empfehlen, geschweige denn selber kaufen... :(
Die schienen immer mit den Standardeinstellungen für den Lüfter zu testen. Wie schon bei den anderen ZBoxen (u.a. auch bei Blaupausen) und auch in diesem Test erwähnt wurde, lässt sich die ja noch einiges bezüglich der Lautstärke im BIOS optimieren.
 
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
4.793
#7
Ich krieg das einfach nicht in den Kopf, warum OEM's die APU's mit langsamen Speicher verkrüppeln lassen. RAM ist nicht mehr so teuer, die sollen sich mal nicht so einnässen, dann kostet die Box eben paar Euro mehr.
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.946
#8
Da bastel ich mir lieber was ähnlich kleines mit entsprechend schnellem RAM zusammen und dann haut das Ding auch die Intel NUC in Games ohne Probleme weg.
Wird dann vielleicht nicht ganz so winzig, aber dafür kühler, leiser und schneller.
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
22.550
#9
Der Preis, schrumpft das Ding.

1 × 7-in-1-Kartenleser (MMC/SD/SDHC/SDXC/MS/MS Pro/xD) weg damit, weil gibbets als 2,-€ CardReader USB doch !?
1 × Infrarot weg , weil !? ich hätte keine Verwendung dafür...
1 × eSATA (weg) , ok läßt sich drüber reden, ich würde im Zuge für einen niedrigeren Preis drauf verzichten wollen.
3x USB 3.0 weg damit , soviele Hochleistung Peripherie hab ich im Leben nicht.

Meine "Ideen" dazu. *duckundrenn*
 

EchoeZ

Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
2.912
#10
Die schienen immer mit den Standardeinstellungen für den Lüfter zu testen. Wie schon bei den anderen ZBoxen (u.a. auch bei Blaupausen) und auch in diesem Test erwähnt wurde, lässt sich die ja noch einiges bezüglich der Lautstärke im BIOS optimieren.
Stimmt, und der "positive" Nebeneffekt ist die Benutzung einer Zbox als Schoko-Fondue-Platte :D
 

Steeeep

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.202
#12
Wenn alternate hoffentlich unsere AMD E2-2000 Zbox nicht reparieren kann welche grad zur Gewährleistung bei denen rumgammelt, wollten wir uns das Teil holen. Weil es ist das sparsamste AMD Modell ist welches in der Lage ist Watchever abzuspielen, und mein Mitbewohner Intel für Nazis hält -_-.
und 25€ Stromkosten im Jahr für 24/7 Idle Betrieb sind auch in Ordnung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Plastikman

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.731
#13
Die sollten Kaveri's nehmen...
 
P

#PITA

Gast
#16
...
Der Preis, schrumpft das Ding.

1 × 7-in-1-Kartenleser (MMC/SD/SDHC/SDXC/MS/MS Pro/xD) weg damit, weil gibbets als 2,-€ CardReader USB doch !?
- hast Recht.
1 × Infrarot weg , weil !? ich hätte keine Verwendung dafür...
- Viele werden den "Rechner" am TV betreiben ... IR Fernbedienung?
1 × eSATA (weg) , ok läßt sich drüber reden, ich würde im Zuge für einen niedrigeren Preis drauf verzichten wollen.
- dafür gibt es USB 3.0
3x USB 3.0 weg damit , soviele Hochleistung Peripherie hab ich im Leben nicht.
- gerade als Media-PC ist das doch nur von Vorteil?!

Meine "Ideen" dazu. *duckundrenn*
 
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
3.192
#17
Enthalten ist ein Ladegerät ? Wenn in den Brüllwürfel noch ein Akku reinpasst fress ich nen Besen. Ich schätze mal das sollte Netzteil heissen ;)
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
1.010
#18
Nein Kaveri bringt mehr IPC-Performane und nutzt auch GCN.

Zur Zbox: leider finde ich diese Box eigentlich eine Fehlentwicklung. Erstens nutzt sie immer noch die ältere Richland-Architektur mit VLIW4. Zweitens wird die Leistung der APU durch den langsamen RAM im Single-Channel gewaltig gestutzt.

Eine Zbox mit Kaveri und 2x2Gb schnellem RAM dürfte sich deutlich von den getesteten Boxen absetzen und sollte auch vom GPU-Part her deutlich vor dem I5-2450U liegen.
 

Theobald93

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
6.420
#20
Core Voltage 2.004V ?
Ist das ein Auslesefehler oder gehört das so lächerlich hoch?
Wie kommt das auf eine TDP von 19W?
 
Top