Test Zotac Zbox nano ID67 Plus mit Intel Core i3 im Test

NormanMuc

Ensign
Dabei seit
März 2012
Beiträge
224
Eigentlich genau das was ich suche, aber der Lüfter ist echt nervig. Genug Platz um diesen gegen einen anderen auszutauschen ist auch nicht, oder?
Ich hab die Box ID64 und hab die Lautstärke mit Speedfan (unter Win 8.1x64) sehr gut im Griff. Meine Einstellungen:
25% Speed bis 50°, 30 bis 40% Speed bis 60°. Je nach Anwendung muss mann vielleicht etwas mehr als 25% nehmen, bei mir kommt es aber gut hin. Sollte die Temperatur über 60° steigen, dreht Speedfan den Lüfter kurz etwas weiter auf.
 

RKUnited

Captain
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
3.357
Soll die Box tatsächlich nur zum streamen, Youtube schauen etc verwendet werden, würde ich fast eher eine PS3 für sehr viel weniger Geld kaufen. Für die meisten Anbieter gibts eigene Apps, ganz zu schweigen von der Möglichkeit Spiele zu spielen und Blurays wiederzugeben.

Soll mehr damit gemacht werden, führt natürlich kein Weg um einen "richtigen" PC herum.
Wenn man sowieso vor hat auf dem TV zu spielen und TV Stream Dienste (Amazon Prime, Watchever, Youtube, Maxdome), dann lohnt sich die PS3 aufjedenfall. Sollte man aber garnicht spielen wollen sondern, Office, Internet und ein bisschen Streaming betreiben, dann ist dieses Ding garnicht mal so schlecht. Ich könnte mir das Teil aber auch gut als reinen Office Rechner mit ausreichender Leistung vorstellen.
 

Knuddelbearli

Captain
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.865
Bei Intel extra SSD test und Markierung was ssd und hdd ist. Bei AMD nichts davon nichtmal Markierung das das mit HDD ist :mad:
 

BOBderBAGGER

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
12.921
Sollte man das nicht fairerweise erwähnen, wenn benchmarks gegen Modelle gemacht werden, die nicht über solche Features verfügen
Es ist doch hupe welche Features da nun drin sind oder nicht drin sind das Endergebnis ist interessanter.

nichts davon nichtmal Markierung das das mit HDD ist
ach das schon wieder....
Mithilfe des mitgelieferten NanoRAID-Adapters haben wir die ID67 auch mit der SSD aus dem Test des Intel NUC mit i5-4250U noch einmal durch den Parcours gejagt. Die Unterschiede liegen allerdings in erster Linie im gefühlt flüssigeren Windows-Betrieb, denn bei den Testwerten ist wenig bis gar nichts davon zu sehen. Allein in WinRAR verkürzt sich die Zeit von 4:37 Minuten mit HDD auf 4:23 Minuten mit der SSD
 

Knuddelbearli

Captain
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.865
und? was spricht dagegen trotzdem einfach ein (HDD) dazuzuschreiben?
Außerdem ist es mir vor allem bei der Verbrauchsgrafik sauer aufgestoßen.

Hab ja nicht gesagt es ist Absicht, aber mir kommt es immer so vor als ob AMD eben einfach deutlich weniger "Liebe" / Aufmerksamkeit erhält.

Hab den AQ01 selber. und kann damit 1A Hearthstone zocken und das zugleich aufnehmen dank AMD Graka. Und das bei deutlich unter 30W.
 
Zuletzt bearbeitet:

KainerM

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
7.018
Sollte man das nicht fairerweise erwähnen, wenn benchmarks gegen Modelle gemacht werden, die nicht über solche Features verfügen
Quicksync wird, wenn es verwendet wird, auch gekennzeichnet. Aber die allerwenigste Software verwendet es auch... In diesem Test war meines Erachtens keine solche Software dabei. Mit Quicksync wär die Videokonvertierung in etwa um den Faktor 5 schneller.

mfg
 

Manni-D

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
617
Also ich hab die ZBox Nano AQ01 seit einer Woche. Das mit der Lautstärke habe ich auch gut im Griff.
Habe die Box in der Schlafstube hinter einem 32" TV mit Vesa-Halterung montiert.
Bisher bin ich eigentlich top zufrieden mit der ZBox Nano AQ01.
Den einzigen VoD Dienst, den ich ab und an mal nutze, ist Amazon Instant Video (vorher Lovefilm),
damit geht HD Video Ruckelfrei. Wer unbedingt 15 und mehr VoD-Dienste nutzen möchte, bitte,
aber ich bin da eher noch der Sky HD Fan, da gibt es wenigstens DD5.1.
Das gleiche trifft auf Spotify und co zu.
 

Athlonscout

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.834
Quicksync wird, wenn es verwendet wird, auch gekennzeichnet. Aber die allerwenigste Software verwendet es auch... In diesem Test war meines Erachtens keine solche Software dabei. Mit Quicksync wär die Videokonvertierung in etwa um den Faktor 5 schneller.
Dein Erachten mal wieder falsch. Cyberlink MediaEspresso ist eigentlich die Paradeanwendung für Intels Quicksync (nicht umsonst ist das erste was man auf der Herstellerhomepage sieht der Satz: Support für Intel® Quick Sync Video Hardware Transkodierung)!
Ich kenne keine andere Software, die einen derartigen Performanceboost durch Quicksync erfährt.

Gerade deshalb ist es etwas eigenartig, dass eine neutrale Testseite wie CB genau diesen Benchmark optisch am prominentesten in diesem Test platziert.

Ich frage mich auch, wie Intel dazu kommt, diesem Prozessor eine TDP von 17W zu bescheinigen.
Wenn man mit dem Celeron N2820 (7,5W TDP) oder dem A4-5000 (15W TDP) vergleicht, ist sowohl der Verbrauch als auch der Kühlungsaufwand deutlich höher.

Wenigstens stimmen aber bei der Zbox die Schnittstellen, wenngleich das Kabini Barebonemodell dank 90€ günstigerem Preis, leiserer Kühlung und nochmals weniger Verbrauch deutlich attraktiver erscheint.
 

zett0

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
712
Es ist doch hupe welche Features da nun drin sind oder nicht drin sind das Endergebnis ist interessanter.
Du sagst also bei einem Grafikkartentest ist es egal, wenn Amd-Karten mit Mantle gegen Nvidia-Karten mit DirectX getestet werden, ohne das dieser Umstand erwäht wird, weil nur das Endergebnis zählt?


Quicksync wird, wenn es verwendet wird, auch gekennzeichnet. In diesem Test war meines Erachtens keine solche Software dabei. Mit Quicksync wär die Videokonvertierung in etwa um den Faktor 5 schneller.

mfg
Cyberlink MediaEspresso verwendet wohl Quick Sync sonst wäre der i3 nicht 3x schneller als der amd a4
 

BOBderBAGGER

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
12.921
Du sagst also bei einem Grafikkartentest ist es egal, wenn Amd-Karten mit Mantle gegen Nvidia-Karten mit DirectX getestet werden, ohne das dieser Umstand erwäht wird, weil nur das Endergebnis zählt?
Klar, wieso nicht?
Solle Mantle wirklich mal Fahrt aufnehmen, ist es dann nicht sowieso egal? Eine AMD Karte würde dann grundsätzlich mit Mantle betreiben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gamefaq

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
5.598

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
23.403
ich lese aus dem Test nicht raus wie laut das Gerät ist wenn man die 20 sek Investiert und im Bios nicht gerade auf 50 oder 60 °C regeln lässt. Meine Zacate ZBox war auch tierisch laut, mit etwas Bios Änderung is sie quasi unhörbar.
 

Lumin

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
467
Sehr interessant wäre eine Angabe der Lautstärke mit optimierter Lüfterregelung, die originale Lautstärke IST das einzige Kaufhindernis.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top