Zu wenig mh/s

NickDick

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
56
Ok ich danke dir erstmal für deine schnelle Antwort. Werde dann heute Nachmittag alle Karten mal auf 900 stellen .
Wie würde denn das perfekte Ergebnis aussehen müssen nach 24 Stunden ?
 

-=Azrael=-

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.042
Bei dem Bild das du verlinkt hast, sollte die avg hashrate bei min. 140mh/s liegen, die 181mh/s wirst du nicht erreichen. Der Graph sollte dir eine konstante Leistung anzeigen, abzüglich 24h disconnects falls dein ISP das macht.
 

NickDick

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
56
hallo, ich wollte noch mal schreiben das sich nach ein paar änderung am system (treiberupdate) jetzt alles stabil und gut läuft.
ethermine.jpg


hashrate sieht nach 24 stunden denk mal sehr gut aus.

was ich jetzt raus bekommen habe ,ist das wir 2 verschiedene aber gleich namige grafikkarten haben.

Rx580 1.gif


diese hier ist energiesparsam mit dem micron type bei 29,7 mhs 70 watt

Rx580 2.gif


und diese mit dem samsung chip läuft bei 30,5 mhs bei 105 watt

schon komsich was das aus machen kann. ich überlegen jetzt, ob die mit samsung chip zurück gehen oder behalten soll.
will jetzt noch 4 karten rein machen und denke mal ,das ich versuche muss die mit dem besseren strom verbrauch zubekommen.

wenn das alles fertig ist ,möchte ich gern ein monero rig bauen.da könnte ich noch mal deine hilfe für die gewisse hardware und softwäre gebrauchen wenn es dir keine umstände macht

lg nick
 

-=Azrael=-

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.042
Das sieht doch sehr gut aus, auch der share ouput ist sehr gut.

Schau mal im claymore nach wieviele shares die jeweiligen Karten ausspucken. Meine Karten haben alle Hynix Speicher und ich fahre das ganze noch unter ethos, bin allerdings seit einem Jahr nicht mehr in ethereum unterwegs.

Eventuell solltest du dich ein bisschen in ethereum einlesen und dann entscheiden ob du weitere GPUs kaufst, Stichwort PoS.

Bezüglich Monero, da musst du dich entscheiden, willst du ein 3900X fahren mit overclocking, dann brauchst du entsprechenden Speicher(max. 2 Module) und das entsprechende Board.
Wenn du headless (ohne GPU) fahren willst, dann muss das Board das auch können(manche Boards starten dann nicht).
Der 3900x liefert die höchste Hashrate, danach gibt es nur noch AMD epyc, die liefern bis zu 40kh/s bei RandomX sind aber extrem teuer.

AMD 3900x bis zu 14kh/s bei entsprechender Konfiguration, hoher Preis.
AMD 3700x bis zu 8,5kh/s bei entsprechender Konfiguration, akzeptabler Preis.
AMD 3600 bis zu 6,xkh/s bei entsprechender Konfiguration, Einstieg.

Für den 3900x würde ich über eine AIO nachdenken, beim 3700x und beim 3600er reicht ein guter Luftkühler.

Was die Software angeht, da brauchst du nur ein Windows(liefert im Gegensatz zu Linux die höchste Hashrate) sowie XMRIG als miner oder eventuell XMR-Stak(soll angeblich ebenfalls RandomX unterstützen). Large Pages in Windows aktivieren und das wars.

Ich erreiche mit meinem 3700x ohne OC(3,9GHz all core/threads) mit auto PBO und 3200MHz CL14 DRAM mit optimierten safe timings 8,5kh/s bei Loki(RandomX XL) und 8,3kh/s bei RandomX(Monero).
Mit fast timings geht da bestimmt ein bisschen mehr.

Hier eine Übersicht auf welchem Board man die jeweilige CPU gut übertakten kann:
https://docs.google.com/spreadsheets/d/1d9_E3h8bLp-TXr-0zTJFqqVxdCR9daIVNyMatydkpFA/edit#gid=611478281
 

NickDick

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
56
Wie kann ich mir das anzeigen lassen welche Karte wieviel Share bringt .gibt es ein Befehl den ich mit in die .bat schreiben kann ?
 

NickDick

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
56
Leider zeigt er nur die total Share an. Die ich seit dem letzten Start habe. Wäre geil wenn ich für jede Karte das sehen könnte .
 

-=Azrael=-

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.042
Mhm also bei mir zeigt der shares insgesamt und dann pro gpu an, ich fahre aber auch unter Linux.
Ob der das in claymore 15 auch so macht kann ich nicht sagen, da ich wie gesagt seit einem Jahr nicht mehr in eth unterwegs bin.
 

NickDick

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
56
Ok naja ist nicht schlimm , welcher coin ist denn gerade für dich interessant?
 

NickDick

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
56
Grüß dich ,
Also ich hab mich jetzt noch entschlossen ein monero miner zusammen zubauen .
Brauche aber mal deinen Rat .
Cpu wird es der ryzen 9 3900
Dann welches Board ? Will am liebsten ohne zusätzliche Grafikkarte. Also onboard wäre top . Hab das as Rock X570 Pro4 im Auge . Aber vielleicht ist ja eine anderes besser zu dem du mir raten kannst . Soll aber nicht den preislichen Rahmen sprengen . Was meinst du mit dem richtige Speicher ? Würde ein 650watt Netzteil reichen ? Kommt ja nur noch die ssd dran und dann wars
 

-=Azrael=-

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.042
Laut der Liste sollte der 3900er damit einwandfrei im OC laufen.
https://docs.google.com/spreadsheets/d/1d9_E3h8bLp-TXr-0zTJFqqVxdCR9daIVNyMatydkpFA/edit#gid=611478281

Ob das Board ohne GPU läuft kann ich dir nicht sagen, kannst ja eine GT710 für 30-40€ einbauen.
Der Speicher sollte auf der QVL Liste und nicht zu langsam sein, entweder 3200 CL14 oder 3600 CL16.
Du wirst dennoch die timings des Speichers anpassen müssen, eine sehr gute Anleitung dafür findest du hier bei computerbase : https://www.computerbase.de/forum/threads/amd-ryzen-ram-oc-community.1829356/

650W ist overkill, du hast ja nichts dran, selbst wenn du den 3900er übertakten solltest(was ich nicht empfehle). 400W Gold/Platin oder 500-550W Gold/Platin für OC.
Bei einer AiO(OC) solltest du bedenken das du, falls du eine openrig baust, kein Airflow auf dem Board hast. Wenn du dann OC betreibst, solltest du 1-2 Lüfter auf das Board richten um die VRMs/Spawas zu kühlen.
Ich rate allerdings von OC ab, killt nur die Effizienz. Ohne OC kommst du auch auf 11-12kh/s mit optimierten timings.

Hier noch ein Vergleich CPU vs CPU: https://randomx.monerobenchmarks.info/cpuVScpu.php
 
Zuletzt bearbeitet:

-=Azrael=-

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.042
Die meisten fahren mit 16GB, kannst aber auch auf 32GB gehen, kommt drauf an was du ausgeben willst.
 

NickDick

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
56
Naja 16 gb sollten jetzt erstmal reichen . Mal sehen wann das ganze Zeug wieder kommt , denn mindfactory lässt sich immer Zeit .
 

-=Azrael=-

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.042
Hast ja noch bis zum 30 Nov. Zeit, erst dann wird auf RandomX umgestellt.
Du kannst natürlich bis dahin z.B. Loki minen, die nutzen RandomX XL.
 

NickDick

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
56
hallo, meine teile sind alle unterwegs. will jetzt mich schon mal mit der software vertraut machen.
möchte xmr-stak nutzen . diese scheint mir recht leicht zu sein.
was ich bis jetzt nicht gefunden habe ,sind config einstellungen wie bei claymore. probiere aber gerade mit mein alten pc und der nutzt nur 2 kerne obwohl er 4 hat und 8 threads. sogar meine alte gtx770 nutzt xmr stak. das hätte ich jetzt nicht gedacht :)
was würdes du nutzt xmr stak oder claymore ?
würde gern wieder eine start.bat erstellen wolllen ,fals der miner mal ein reboot braucht und diese wieder allein startet
 

-=Azrael=-

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.042
Es gibt kein aktuellen cryptonight oder randomx claymore miner, claymore hat das schon vor langer Zeit aufgegeben.
Xmr-stak unterstützt kein randomx derzeit, soll aber zum 30 Nov. fertig werden.

Ich persönlich hab meine Tests mit dem Benchmark für RandomX durchgeführt und danach mal 24h Loki per xmrig laufen lassen, ein User aus einem anderen Forum hat mir dafür seine wallet adresse zur Verfügung gestellt.

https://github.com/xmrig/xmrig

So sieht eine start.bat für xmrig für mein 3700x aus:
Code:
@echo off
xmrig.exe --algo=rx/loki --url=loki.miner.rocks:5005 --user= deine wallet adresse --pass=x --rig-id=3700x --threads=16
pause
Du musst noch per gpedit.msc large pages in windows aktivieren.
 

NickDick

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
56
Wo finde ich das large Pages in gpedit
Mein Windows in in deutsch und dort heißt es bestimmt anders
 
Top