Zusätzlichen Internetanschluss legen

Basolato

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
331
Hallo Zusammen,

ich hab eine Frage, die den Neuanschluss von Internet betrrifft.

Meine Schwester ist umgezogen und wohnt nun in im Dachgeschoß eines 3-Parteien Haus. Leider gibt es in dem Haus nur 2 Anschlüsse, und beide sind belegt. Gibt es eine Möglichkeit, einen dritten Anschluss von der Telekom legen zu lassen? Kann man eventuell sich einen Anschluss teilen (sodass darauf 2 Internetverträge mit unterschiedlichen IPs laufen)?


Kabel und Mobilfunk sind keine Alternative,

Grüße
 

piepenkorn

Lt. Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
1.949
E

EvilsTwin

Gast
Das kommt darauf an wie nach dem Hausanschluss verkabelt ist und ggf. darauf welcher Aufwand entsteht und wer bereit ist ihn zu tragen.
Im schlimmsten Fall müsste ein Kabel vom Keller ins Dach.
Nach meinem Wissen braucht ein "Anschluss" (IP) 2 Adern, oft liegen 4 adrige, (2*2) wenn da schon 2 "Anschlüsse" dran hängen braucht es das neue Kabel.
Edit: Wenn die Telekom schon nur mit 2*2 ins Haus kommt wirds natürlich eng...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

sohei

Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.714
bei den kabelanbietern mal geschaut? unitymedia oder kabeldeutschland wären auch eine alternative wenn die telekom sich weigert/nicht liefern kann
 

FloBrand

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
112
Genauso wie brauchbares Internet von der Telekom. Der Hinweis auch beim Kabelanbieter nachzufragen ist doch völlig gerechtfertigt.
Wozu der Kommentar, dass es nicht überall Kabel gibt?
Zudem das alles was ihr hier erzählt kompletter Quatsch ist.

Leg dein eigenes Kabel von der TAE Dose in dein Zimmer. Bedeutet einfach bei der TAE Dose ein zweites Kabel oder gar drittes Kabel reinstecken - kommt zwar zu gewaliten Übersprechstörungen aber es wird gehen. An 16k komnst du so aber warscheinlich nicbt außer die anderen Parteien machen fast nichts im Internet ;-)

P.S
Dass Kabel nur in wenigen Gebieten geht ist Bullshit. In meiner ganzen Region gibt's Internet von Kabel Deutschland mit "bis zu" 50Mbit/s oder so.
 

rooney723

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.970
@FloBrand
Also erstmal hat der TE mal überhaupt nichts an der TAE rumzufummeln.
Zweitens killed doppeltes Auflegen gerne mal das Signal.
Das sind im Übrigen dann auch keine "Übersprechstörungen" mehr.

Kabel gibt es tatsächlich nur in extrem wenigen Gebieten Flächendeckend.
 

FloBrand

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
112
@FloBrand
Also erstmal hat der TE mal überhaupt nichts an der TAE rumzufummeln.
Zweitens killed doppeltes Auflegen gerne mal das Signal.
Das sind im Übrigen dann auch keine "Übersprechstörungen" mehr.

Kabel gibt es tatsächlich nur in extrem wenigen Gebieten Flächendeckend.
An der TAE darf jeder tun was er will - informier dich bitte bevor du zitierst. Solange er die TAE nicht runter schraubt kann er dranhängen was er will. Doppeltes Auflegen? Wieviel Ahnung hast du von DSL? Das geht einwandfrei, ich hatte auch eine Zeit lang 2x 3k hier auf 2 Adern, natürlich aber mit Genehmigung.
 

rooney723

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.970
Mir geht es nicht ums rechtliche, mir gehts rein um den Anschluss vom TE..
Wenn man keine Ahnung hat, hat man da nicht dran rumzufummeln.

Natürlich geht das einigermaßen, je nach Kabeltyp besser oder schlechter. Ist trotzdem nicht zu empfehlen.
 

FloBrand

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
112
Mir geht es nicht ums rechtliche, mir gehts rein um den Anschluss vom TE..
Wenn man keine Ahnung hat, hat man da nicht dran rumzufummeln.

Natürlich geht das einigermaßen, je nach Kabeltyp besser oder schlechter. Ist trotzdem nicht zu empfehlen.
Siehste.
Als Grünschnabel hat man daran nichts verloren solangs nicht anders geht. Es gibt aber Techniker dafür.

2. Anschlüsse an einer Dose ist überhaupt kein Problem, wenn die Dose mit 4 Adern angebunden ist, wenn es nur 2 sind sollte man schauen was die andere Partei für einen Anschluss hat und was geht. Wenn 16k gehen und du 2x 6Mbit/s hast gibts auch keine Probleme! Wenn allerdings beide uploaden knackt die Leitung extrem zusammen, da beide dann nur 1. Rückkanal teilen.
 

arvan

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
7.067
An der TAE darf jeder tun was er will - informier dich bitte bevor du zitierst. Solange er die TAE nicht runter schraubt kann er dranhängen was er will. Doppeltes Auflegen? Wieviel Ahnung hast du von DSL? Das geht einwandfrei, ich hatte auch eine Zeit lang 2x 3k hier auf 2 Adern, natürlich aber mit Genehmigung.
Du redest also von SHDSL Bonding mit mehreren Doppeladern? Könnte teuer werden.
Falls nicht: Router mit zwei WAN-Schnittstellen/Modems sind auch nicht gerade billig.
Ansonsten: Das sind keine Privatkunden Verbindungen.
Und deinen Quatsch von Doppelten Auflegen, dritten Kabel und Rückkanal lass bitte einfach, ja? Das hat nämlich sonst nichts mit DSL zutun.
Da du in einem anderen Thread von Kabel redest, denke ich du würfelst hier einiges durcheinander.
"solange nichts anderes geht" rechtfertigt keine Straftaten.
 

FloBrand

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
112
Du redest also von SHDSL Bonding mit mehreren Doppeladern? Könnte teuer werden.
Falls nicht: Router mit zwei WAN-Schnittstellen/Modems sind auch nicht gerade billig.
Ansonsten: Das sind keine Privatkunden Verbindungen.
Und deinen Quatsch von Doppelten Auflegen, dritten Kabel und Rückkanal lass bitte einfach, ja? Das hat nämlich sonst nichts mit DSL zutun.
Da du in einem anderen Thread von Kabel redest, denke ich du würfelst hier einiges durcheinander.
"solange nichts anderes geht" rechtfertigt keine Straftaten.
Bevor du hier nur Vorwürfe oder gar Beleidigungen stellst, denke mal nach was du schreibst. SHDSL (facepalm) hier ist die Rede von normalem DSL. Wie der TE gesagt hat gibt es 2 Parteien die Internet haben - 4 Adern also im Normalfall oder eben 2 Kabel. Ich verstehe nicht wie du auf die Idee mit WAN Router die zwei Anschlüsse haben kommst... Verstehst du meine Sätze überhaupt?

BTT.
Am besten deine Schwester mal fragen lassen wie es die anderen gelöst haben, und eigenes Kabel ziehen lassen. Ansonsten könnte man immernoch mit dem Nachbar das Internet teilen und Lan Kabel zu ihr hochziehen und dort einen DHCP Client Router hinstellen.
 

Wischbob

Captain
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
3.327
Mal zum groben Verständniss:
Bei mir kommen 4 Kabel an (in die Hausverteilung Telekom, es sind schon mehr. Aber die anderen werde ja eh nicht mehr gebraucht.)

Ich könnte mir jetzt noch nen Anschluss buchen und hätte dann ca. 11MBit?!? (habe momentan 5,6/2,4)
Alles was ich bräuchte wäre nen Router mit Bonding?
 

aurum

Imperator Caesar
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
5.435

KurzGedacht

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
425
Vergiss den Bonding Kram wieder.
Ist für den Heimanwender nicht praktikabel. Ich setz sowas bei einigen Firmen ein, aber das sind auch alles nur Notlösungen.
 
Top