Zusammenstellung für ca. 400€ so ok?

Aerrick-sack

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
33
Ich will mir für ca. 400€ einen Gaming PC zusammenstellen...
Festplatte, Laufwerk, Monitor und Zubehör besitze ich schon. Alles weitere brauche ich noch.
Bisher hab ich mir das zusammengestellt:

CPU:
AMD AM2 X2 Athlon 250 3,0 GHz

Grafikkarte:
Gainward GTS 250 1024MB

Arbeitsspeicher:
4096 MB PC 1000 G-Skill CL5

Mainboard:
Gigabyte GA-MA770-UD3

Netzteil:
Xilence 550W 12cm.

Den Rest wollte ich für Gehäuse, Lüfter, etc. ausgeben...
Passt das ganze so weit alles zusammen?
 

Schaffe89

Banned
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
7.933
Passt soweit eigentlich, kannst aber auch ruhig 800mhz Speicher hernehmen , die etwas billiger sind.
Mainboard ist top, hab das gleiche daheim.
Beim Prozessor würde ich gleich den 550ger kaufen, nur 10 Euro teurer und hat dafür nen L3 Cache von 6MB und offenen Multiplikator.
Ansonsten kannst das lassen. Netzteil ist zwar kein super Netzteil, sollte aber reichen.
 

Luki1992

Captain
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.718
Für 150 Euros bekommst du eine GTX 260 von Gainward mit einem Dual Fan Kühler.
 

Ork

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
1.628
Ich hätte es so gemacht. (Bild unten)
Natürlich kannst statt einer 250 ein GTX260 nehmen damit du länger was davon hast.

Insgesamt komme ich auf 370€.
 

Anhänge

rueckspiegel

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
5.439
ich würd ja ehr ne 4850 empfehlen, die ist günstiger und hat in etwa die gleiche leistung. und wenn ne 250 eine mit 512MB, bei der leistung des chips reichen die dicke aus!

oder vielleicht ne 260 192. ist zwar etwas langsamer aber dafür auch günstiger und immer noch deutlich flotter als die 250!

http://geizhals.at/deutschland/a410632.html
 

Aerrick-sack

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
33
Also:
1. 800mhz Speicher sind bei meinem Shop nur ein paar Euro günstiger gegenüber den mit 1000mhz
2. GTX 260 ist zwar natürlich besser aber leider ein wenig zu teuer
3. ich nehm lieber die GTS 250 als die ATI 4850... aber wie groß ist der Unterschied ob mit 1024mb oder mit 512mb??
 
Zuletzt bearbeitet:

Janniator

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.676
kommt drauf an welche auflösung haste denn? ab 1680x1050 würde ich die 1gb variante nehmen oda eben ne gtx260 ne hd4850 mit 1gb ist auch nicht schlecht;)
 

And.!

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.853
Wenn die gtx260 nur 10-15€ teurer ist als die gts250, schlag zu! Wenn du mit dem Pc spielen willst, solltest du besonders auf eine starke Graka achten. In diesem Fall ist die Gtx260 wohl am besten für dich, da sie für ihren Preis eine super Leistung bringt und, für dich wogl irrelevant, in 2D sparsam ist.
 
W

westcoast

Gast
die nvidia gtx 260 mit 216 shadern ist bis zu 30 % schneller als eine gts 250 .
der aufpreis würde sich auszahlen ,viel teurer ist die karte nicht.
 

Aerrick-sack

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
33
Ist die GTS 250 mit 1024mb Speicher denn nur besser als die 512mb, wenn ich mit ner 1680x1050 Auflösung spiele?
Oder hat die sonst nich i-welche vorteile?
Wenn nein, würde es sich dann wirklich eher lohnen die mit 512mb zu kaufen, wenn ich nicht in der oben genannten Auflösung spiele?
 

Lar337

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
10.463
Der VRAM Bedarf hängt garnicht so stark von der Auflösung ab, sondern hauptsächlich vom Spiel und zugeschalteten Qualitätsfunktionen (hier gerade AA, welches seinerseits dann von der Auflösung abhängig ist).
GTAIV ist hier mal wieder das beste Beispiel für ein Spiel, welches wie immer eine Extrawurst braucht ;) Mit dem Spiel kriegste 1GB an die Grenzen gebracht -.-

Nimm auf jeden Fall ein anderes NT und am besten auch eher den Phenom II X2.
Der Athlon II ist eher für etwas stärkere Office PCs, denn der L3 Cache scheint Spiele merklich zu beschleunigen.
 

Aerrick-sack

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
33
Was würdet ihr mir denn für einen alternatives Netzteil empfehlen?
Also ich hätt gern was gutes für höchstens 45€ ...
 

Malcolm123

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.198
Kostet zwar 10€ mehr, aber ist sein Geld wert: Pro 425W von Enermax.

Das Geld wäre vernünftig angelegt.
 

Ork

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
1.628
@Aerrick-sack
Wenn du dir das Bild angeschaut hättest was ich oberhalb hinein gepostet habe würdest du merken das da ein Enermax Pro+ 425 eine sehr gute alternative wäre.
 

Ecronika

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
805
Generell schon, aber der Athlon II X2 250 befindet sich nicht auf der Kompatibilitätsliste des Gigabyte GA-MA770-UD3 -> http://www.gigabyte.com.tw/Support/Motherboard/CPUSupport_Model.aspx?ProductID=2982#anchor_os

Er wird laut Gigabyte momentan nur auf folgenden Mainboards (mit etsprechender BIOS-Version) unterstützt :

GA-MA790X-UD4P(rev. 1.0) 1.0 F4
GA-MA790FX-UD5P(rev. 1.0) 1.0 F4
GA-MA78GPM-UD2H(rev. 1.0) 1.0 F3
GA-MA790XT-UD4P(rev. 1.0) 1.0 F4
GA-MA790GP-UD4H(rev. 1.0) 1.0 F2
GA-MA78GM-US2H(rev. 1.0) 1.0 F4
GA-MA790GP-DS4H(rev. 1.0) 1.0 F4

Dies kann sich durch BIOS-Updates natürlich noch ändern ...
 

mr wasd

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
301
oh gut das ihr das sagt



(mal vom zu teurem Ram abgesehen)

Wird es hier evtl auch sogar Kompatibilitätsprobleme geben?
Was haltet ihr von der Zusammenstellung?
(graka kommt extra)
 

Ork

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
1.628
@mr wasd
Was willst du mit den zusammengestellten PC machen ?
 
Top