Zusammenstellung Gaming-PC - bitte um Feedback

Stonehenge

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
28
Hallo zusammen,

nachdem mein alter PC (Athlon XP 2200, 1 GB DDR, GF TI4200) aus dem letzten Loch pfeift (is wörtlich zu nehmen, gibt schon etwas merkwürdige Geräusche von sich) will ich mir nun doch mal nen neuen zusammen bauen lassen. Anwendungsgebiet is hauptsächlich Gaming und halt übliche Office-Anwendungen, Sachen wie Grafik- oder Videobearbeitung sind (zumindest bisher) eher nicht geplant.
Bin jetzt nach bissl Recherche mal auf folgende Zusammenstellung gekommen:

CPU: Core i7-860 boxed
Lüfter: Alpenföhn Brocken
Mainboard: Asus P7P55D
Speicher: G.Skill 4 GB DDR3-1333 Ripjaws
Grafikkarte: Radeon HD5850
Festplatte: Samsung Spinpoint F3 HD103SJ 1TB
DVD-RW: LG GH-22NS
Sound: Creative X-Fi Titanium
Gehäuse: Lankool K58
Netzteil: Enermax PRO82+ II 525W

Preis: ~1150 € (bei hardwareversand inkl. Zusammenbau)

Bei der HD5850 hängts davon ab, welche grad verfügbar sind (will dann nicht ewig auf den PC warten, weil die Karte ned lieferbar ist). Meine Favoriten wären Powercolor HD5850 PCS+ oder Sapphire HD5850 TOXIC. Gibts da irgendwelche Hersteller, die man nicht nehmen sollte?

Passt die Zusammenstellung insgesamt oder gibts Sachen, die man ändern sollte? Bin offen für jegliche Änderungsvorschläge.
Werd dann auch bald in nen neuen Monitor investieren. Welche Größe/Auflösung würde denn zu dem System passen?

Grüße
 

Den

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.265

OZZHI

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
5.609
Ich hab zwar nicht viel Ahnung aber ist der Core i(7) 860 nicht LGA 1566? Wenn schon ein i7, dann ein richtiger...

Auflösung: einfach ein 24"

Edit: ich nimm's zurück, weil er auch HT hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

BeedManic

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.473
ich würde den i7 gegen nen i5 750 tauschen oder ein amd system nehemen und das gesparte geld für ne 5870 nutzen.
 
B

Bemme90

Gast
Ich finde das System so Perfekt.

Jedoch ein paar Hinweise

1. Wenn du dich für HD-Inhalte am Pc interessierst, solltest du schonmal nach einem Blu-Ray Combo Laufwerk ausschau halten

2. Wenn du dich am Referenzdesign orientierst, ist der Hersteller der Karte egal.
Die bekommen alle die gleichen Chips und kleben nur ihren eigenen Aufkleber auf die Abdeckung
Ansonsten wäre eine PCS+ oder Toxic sicher nicht schlecht.

3. Auflösung mind. Full HD (1920 x 1080)
Größe mind. 22 Zoll

Es gibt von Samsung einen schönen FullHD Monitor mit 23 zoll und LED beleuchtung
Guck hier

4. Der i7-860 ist sicherlich eine Super CPU, aber ein i5-750 reicht normal auch aus.
Wenn du ehe eher für Gmaing bist, reicht das Geld für eine HD5870 vielleicht noch.
 

NullPointer

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.570
Schau dir mal die Zusammenstellungen in diesem Thread an. Das 875-€-Gerät hat sogar eine HD5870, also noch mehr Leistung für weniger Geld :)

In Sachen Monitor empfehle ich mal das, was ich seit kurzem benutze: 24" bei 1920x1080 oder 1920x1200. Schön groß und die 58x0 stemmt das locker.
 
Dabei seit
März 2009
Beiträge
163
Monitor Samsung SyncMaster PX2370 bestens zu empfehlen
 

BlackCore900

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.674
Also die 5850 die langt völlig fürs spielen , und der Prozzi ist ebenfalls gut , 4GB RAM sind ausreichend , 1TB Festplatte langt auch völlig , bei der Grafikkarte würde ich die von Sapphire TOXIC nehmen.
Netzteil langt auch , alles so wie es ist , perfekt
 

jeger

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.890
ich würde lieber einen Phenom II 6kerner nehmen
 

BlackCore900

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.674
nee das ist schon gut so , ist ja kein Extrem Gamer , sondern braucht nur einfach ein spiele rechner
 

Deadlock

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
1.280
P/L-technisch bist du mit einem AM3-System besser beraten.

Das dort gesparte Geld würde ich auf jeden Fall in eine 5870 und (falls möglich)
noch in eine kleine SSD investieren.
 

Ned Flanders

Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
7.678
Ist halt wieder eine der Gamer zusammenstellungen die in die CPU anstatt der Grafikkarte investieren.

Außerdem besteht ein GAMER PC ja auch noch aus allerhand anderen dingen als aus FPS.

Wenn du einen i750 oder einen Phenom II nimmst hast du Geld übrig für so dinge wie eine SSD, ein Sound System, nen größeren Monitor...............
 

Dönertier

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.834
Es gibt von Samsung einen schönen FullHD Monitor mit 23 zoll und LED beleuchtung
Guck hier
der ist alles andere als schön. Der steht bei uns im Laden und ich kann nur sagen: finger weg. Für mich muss ein Monitor wertig aussehen. Leider ist bei denen von Samsung mit fest integrierten Fuß das ganze 1. etwas wackelig, 2. nicht für eine mögliche Wandmontage geeignet und 3. knartscht das Ding sobald man es anfasst, weil verschiedene Plastikteile aneinander reiben.

Wobei das ganze natürlich Geschmackssache ist und manche dieses "moderne" durchsichtige Plastikgedöns mit roten linien usw. mögen. Ich kann nur davon abraten
 

Stonehenge

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
28
Danke schon mal für die zahlreichen Antworten und Tipps.

Also würde ich mit ner Kombination aus i5-750 und einer HD5870 besser fahren als mit nem i7-860 und einer HD5850?
Hätt mir halt gedacht, dass der i7-860 vielleicht langfristig etwas besser ist als der i5-750, falls neuere Spiele doch von mehr Kernen (in dem Fall durch Hyperhtreading) profitieren.

Hab nochmal paar Foren durchforstet und da wird meistens der Scythe Mugen 2 Rev. B empfohlen. Ist der im Vergleich zum Brocken denn deutlich besser? Hab mal bei hardwareversand nachgesehen, aber dort gibts anscheinend nur den "normalen" Mugen 2 (zumindest laut Artikelbeschreibung).
 

BlackCore900

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.674
nimm lieber den i7-860 damit machste kein fehler , und die HD5850 reicht völlig aus
 

R1c3

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.520
Das sollte auch ohne angaben der Rev. 2 sein bei Hardwareversand, hab mir da auch den Prolimatech Megahalems geholt in der neuen Revision und es stand nicht dabei. Also ich würde dir fast zu einem Amd System raten und dazu die 5870, solang es ein Quadcore ist mit 3+ Ghz sollte es sowohl bei Amd als auch Intel Prozessoren keine Performance Probleme geben und da der Am3 Sockel im Gegensatz zum 1156 und dem 1366 noch neue Cpus erhalten wird (mal abgesehen von den Hexa Cores beim 1366) kann man die Plattform gegebenenfalls später mit einer dickeren Cpu nachrüsten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Brotkrumen

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
97
Guck dir mal in dem "empfohlene Zusammenstellungen-Thread" den Performancevergleich der GraKas und CPUs an.

Dort hat eine 5850 85% der Leistung der 5870.
Der i7-750 hat 94% der Leistung des i7-820...

Ich würde die bessere Grafikkarte nehmen, wenns für einen Gaming PC is.
 

ChaosBimpf

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.544
nimm einen i5 750, hat ein sehr gutes übertaktungspotenzial und kostet ca 70€ weniger. dafür nimmste dann eine 5870
 

R1c3

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.520
@ Brotkrumen
er wollte ja auch einen I860 und keinen 820 kaufen.
 

Stonehenge

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
28
Ok, hab jetzt mal paar Änderungen an der ersten Zusammenstellung gemacht. Sieht jetzt folgendermaßen aus:

CPU: Core i7-750 boxed
Lüfter: Alpenföhn Brocken
Mainboard: Asus P7P55D
Speicher: G.Skill 4 GB DDR3-1333 Ripjaws
Grafikkarte: Radeon HD5870
Festplatte: Samsung Spinpoint F3 HD103SJ 1TB
DVD-RW: LG GH-22NS
Sound: Creative X-Fi Titanium
Gehäuse: Lankool K58
Netzteil: Enermax PRO82+ II 525W

Wie siehts damit nun aus? Reicht die Leistung vom Netzteil auch für die 5870 aus?

Oder wär vielleicht doch ein AMD System P/L-technisch besser? Würd dann wohl nen Phenom II X4 965 BE nehmen und ein passendes Mainboard dazu (z.B. des Gigabyte GA-890GPA-UD3H).
 
Top