News : Bundesweit QSC DSL mit 2,3 Mbit/s

, 42 Kommentare

Der Internet Service Provider QSC schickt ein neues ADSL-Angebot für Privatkunden ins Rennen. Das Angebot „Q-DSL home 2300“ wird ab dem ersten Mai verfügbar sein und bietet einen Downstream von 2,3MBit/s sowie 256KBit/s Upstream.

Im Unterschied zu dem auch weiterhin erhältlichen Flaterate-Angebot von QSC „Q-DSL home“ gibt es bei dem neuen Angebot neben dem Flatrate-Tarif auch einen Volumentarif. Dieser kostet 39 Euro, beinhaltet aber nur ein Gigabyte Datenvolumen pro Monat. Jedes weitere übertragene Megabyte schlägt mit 1,3 Cent, ab zehn Gigabyte nur noch mit 0,9 Cent zu Buche. Die maximale Rechnungsgebühr beträgt 299 Euro, was 28,9 Gigabyte entspricht. Wer mehr als 10 Gigabyte pro Monat durch das Netz schickt, für den ist die Flatrate mit 199 Euro eine Alternative. Bei einer Vertragslaufzeit von 12 Monaten beträgt die einmalige Aktivierungsgebühr wie bei den bisherigen Angeboten 159 Euro. Die Aktivierungsgebühr sinkt auf 59 Euro bei einem Vertragsabschluss über 24 Monate. Als kleiner Ausgleich für die hohen Monatsgebühren zahlen Studenten, Schüler, Wehr- und Zivildienstleistende, Auszubildende sowie Schwerbehinderte bei dem Einjahresvertrag nur 59 Euro Aktivierungsgebühr, beim Zweijahresvertrag fällt diese Gebühr komplett weg. Für bisherige QSC-Kunden ist der Wechsel zu dem neuen Angebot kostenlos. Wer sich schon jetzt für das Angebot entscheidet bekommt bis zum 30. April einen Frühbucherrabatt von 10 Euro. Nochmals 5 Euro Rabatt gewährt QSC bei einer Online-Bestellung.