News : Logitech meldet Rekordergebnis

, 32 Kommentare

Logitech hat zum fünften Mal in Folge ein Rekordjahr im Hinblick auf Umsatz und Rentabilität abgeschlossen.Im gesamten Geschäftsjahr überschritt Logitech die Milliarden-Dollar-Marke mit einem erzielten Umsatz von 1,1 Mrd. US-Dollar, was einer Steigerung von 17% gegenüber dem Geschäftsjahr 2002 entspricht.

Im 4. Quartal des Geschäftsjahres 2003 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 302 Millionen US-Dollar, was einer Steigerung von 18% gegenüber 256 Millionen US-Dollar im Vorjahresquartals entspricht. Der operative Gewinn von 34,8 Millionen US-Dollar war um 24% höher als im Vorjahresquartal. Der Reingewinn betrug 26,6 Millionen, während er sich im 4. Quartal des Geschäftsjahres 2002 auf 21,5 Millionen US-Dollar belief.

Die Retail-Verkäufe von Logitech nahmen weiter zu und erhöhten sich um 16% gegenüber dem Vorjahresquartal und um 15% gegenüber dem Vorjahr.

Highlights des Geschäftsjahres 2003:

  • Die rekordhohe operative und Nettomarge von 11,3% bzw. 9,0%
  • Der operative Cash Flow von 145 Mio. USD
  • Die Einführung von 91 neuen Produkten - ein Rekord
  • Der Verkauf von 43 Millionen Produkten der Marke Logitech (+ 19% im Vergleich zum Vorjahr)
  • 33 Prozent Wachstum bei den Audio-Verkäufen
  • 52 Prozent Wachstum bei den Konsolen-Verkäufen
  • Das Erreichen eines Meilensteins im Bereich Cordless: Verkauf von 30 Millionen kabellosen Produkten
  • Die Einführung der leistungsstärksten Maus auf dem Markt, der Logitech® MXTM 700
  • Die Auslieferung des ersten THX-zertifizierten Multi-Plattform-Lautsprechersystems, des Logitech Z-680
  • Die Markteinführung des Logitech® ioTM Personal Digital Pen, einem Vorstoss für digitales Schreiben auf dem PC
  • Eine weitere vielversprechende Anwendung in der Kategorie Webcam durch den Abschluss einer Technologie- und Marketingkooperation mit Microsoft, um den MSN® Messenger-Kunden das Video-Instant-Messaging anbieten zu können

Logitech erwartet für das laufende und am 31. März 2004 endende Geschäftsjahr einen Umsatz von ca. 1,21 Milliarden US-Dollar. Der operative Gewinn für das gesamte Geschäftsjahr soll etwa 142 Millionen US-Dollar erreichen.