News : ALi bekommt Pentium M Lizenz

, 6 Kommentare

ALi kündigt heute an, dass man eine neue Vereinbarung mit dem Chip-Riesen Intel geschlossen habe. Diese sieht vor, dass sich ALi in Zukunft, neben den bestehenden Chipsatz-Verträgen für Pentium II, 3 und 4, nun auch an Chipsätzen für Pentium M Prozessoren versuchen darf.

Mit dieser Vereinbarung ist ALi ein weiterer Hersteller im Bunde. ATi bekam bereits vor geraumer Zeit als erster eine Lizenz zur Fertigung eines Chipsatzes für mobile Pentium M Prozessoren. Es folgte SiS im September. Nur VIA verfügt über keine derartige Vereinbarung. Mit ein wenig mehr Konkurrenz ist nun ein bisschen Bewegung in diesem Markt-Segment zu erwarten, sind doch Produkte mit einem Pentium M und dazugehörigem Chipsatz eher in oberen Preis-Regionen anzutreffen.