News : Erster Prozessorkühler mit 120 mm Lüfter

, 69 Kommentare

Kühlung von Prozessoren ist nach wie vor ein heißes Thema. Viele Hersteller haben mit der Zeit eingesehen, dass kleine Lüfter zu laut sind und sind in Folge dessen auf 80 mm Lüfter umgestiegen. Jetzt setzt man das erste Mal einen 120 mm Lüfter auf einen Kühlkörper, um so den Prozessor auf Temperatur zu halten.

Die Ausmaße, die das Ganze aber dann annimmt, sind schier gewaltig. Mit einem Gesamtgewicht von über 1,1 kg, also nochmals 400 g mehr als die bisher bei uns getesteten Prozessorkühler, benötigt die Konstruktion eine spezielle Haltevorrichtung. Zum Transport dürfte sich das System dann aber kaum noch eignen, da man immer befürchten muss, dass man das halbe Mainboard mit aus der Verankerung reißt.

Das Lüftersystem nimmt dann so gewaltige Formen an, dass es nicht nur den Prozessor kühlt, sondern den Arbeitsspeicher, die Mosfets und die Northbridge gleich dazu. Das Monstrum hat aber auch seinen Preis. Stolze 84 Euro soll das Ungetüm ohne Lüfter beim Onlineshop 1A-Cooling kosten. Erhältlich wird der „1A-HVL“ ab Ende Juli sein. Für welche Sockel er letztendlich zum Einsatz kommt, steht auch noch in den Sternen, auf den Bildern sehen wir den Kühler auf dem Athlon 64 Mainboard Abit K8V.

1A-HVL Prozessorkühler auf Abit K8V
1A-HVL Prozessorkühler auf Abit K8V
1A-HVL Prozessorkühler auf Abit K8V
1A-HVL Prozessorkühler auf Abit K8V
1A-HVL Prozessorkühler nebst Grafikkarte
1A-HVL Prozessorkühler nebst Grafikkarte
Haltevorrichtung
Haltevorrichtung