News : Service Pack 2 erst im September?

, 15 Kommentare

Nachdem wir vor drei Tagen erst über die Verschiebung des neuerlichen Release Candidates berichtet haben, hat das wohl doch noch weitreichendere Konsequenzen. So sollen neue Dokumente belegen, dass das Service Pack 2 für Windows XP nicht vor dem September erscheint.

Damit sind wohl alle Theorien über ein Erscheinen im Juni oder Juli nun hinfällig geworden. Interne Dokumente von Microsoft sprechen von einer Einführung im dritten Quartal dieses Jahres. Offiziell von Microsoft gibt es keinen Termin für das erwartete Paket, doch wird nun jedes Wort eines wichtigen Mitarbeiters auf die Goldwaage gelegt. So brachte jetzt eine Äußerung von Richard Kaplan, dem Leiter der Bereiche Sicherheit und Technologie-Marketing von Microsoft, diverse Quellen dazu, über eine Verschiebung der Veröffentlichung des Service Pack 2 bis in den September zu berichten. Bei einer Präsentation der neuen Sicherheitsfeatures (Zip-File) vom Windows XP inklusive SP 2 sei ein Datum im September gefallen.

Was nun dran ist an den Gerüchten bleibt abzuwarten. Aber eine Vorstellung in diesem Monat wird es wohl mit Sicherheit kaum noch geben, für den Juli dürfte es nicht weniger gut aussehen, also könnten sich die Gerüchte wieder einmal bewahrheiten. Ein offizieller Termin seitens Microsoft würde hier endlich einmal Klarheit schaffen. Bekannt wurde immerhin schon einmal, dass der Softwareriese rund 300 Mio. US-Dollar für die Markteinführung des Service Pack aufwenden will.