News : Windows XP Release 2 angekündigt

, 19 Kommentare

Das Service Pack 2, welches im August veröffentlicht wurde, ist noch nicht das letzte große Update für Windows XP gewesen. Auf dem Gartner Symposium in Orlando sagte Microsoft CEO Steve Ballmer, dass eine Reihe wichtiger Sicherheitsfeatures auf dem Weg sind, die in einem „Release 2“ für Windows XP Platz finden könnten.

Ballmer gab allerdings keinerlei Zeitpläne bekannt, weder für Release 2, noch für Windows Server 2005 oder Office 12. Auch der Release-Termin der nächsten großen Version von Windows - Longhorn - liegt noch in ferner Zukunft, Microsoft könnte mit einer großen Erneuerung von Windows XP die große Lücke zwischen dessen Erscheinen im Jahre 2001 und dem erwarteten Longhorn-Termin 2006 füllen. Da stellt stellt sich die Frage, ob Release 2 ein weiteres großes Service Pack - und somit frei verfügbar - wird, oder ob sich Microsoft diese Aktualisierung von seinen Kunden bezahlen lassen will, wie es bei Windows 98 Second Edition der Fall war.

Update

Bei den Gerüchten um Release 2 für Windows XP scheint es sich um einen Irrtum zu handeln. Wie die Kollegen von Heise Online nun berichteten, wird es laut offiziellen Aussagen Microsofts nun doch keine Interimsversion vor Longhorn geben. Es wird aber trotzdem ein Release 2 von Windows Server 2003 geben, welches auch schon länger auf Microsofts Roadmap für Server-Betriebssysteme verzeichnet ist.