2/18 Leadtek Winfast PX6600 und PX6600GT im Test : PCI Express für den umkämpften Massenmarkt

, 15 Kommentare

Technische Daten

Beide heute getesteten Karten entsprechen nahezu nVidias Vorgaben bezüglich der GeForce 6600er-Serie, so dass die technischen Daten im Vergleich zu Konkurrenz wie folgt aussehen:

Radeon
X700
Radeon
X700 PRO
Radeon
X700 XT
GeForce
6600
GeForce
6600 GT
Chip RV410 RV410 RV410 NV43 NV43
Transistoren - - - ca. 146 Mio. ca. 146 Mio.
Fertigung 0,11 µm 0,11 µm 0,11 µm 0,11 µm 0,11 µm
Taktung (MHz) 400 420 475 300 500
Renderpipes 8 8 8 8 8
Pixelfüllrate 3200 MPix/s 3360 MPix/s 3800 MPix/s 2400 MPix/s 4000 MPix/s
TMUs je Pipe 1 1 1 1 1
Texelfüllrate 3200 MTex/s 3360 MTex/s 3800 MTex/s 2400 MTex/s 4000 MTex/s
Vertexeinheit DX9 VS 2.0+ DX9 VS 2.0+ DX9 VS 2.0+ DX9 VS 3.0 DX9 VS 3.0
Vertexpipes 6 6 6 3 3
Interface PEG x16 PEG x16 PEG x16 PEG x 16 PEG x16/AGP
SLI-Modus* nein nein nein nein ja
Texturen pro Pass 8 (16) 8 (16) 8 (16) 8 (16) 8 (16)
Pixelshader PS 2.0+ PS 2.0+ PS 2.0+ PS 3.0 PS 3.0
Speicher (MB) 128 DDR 256 GDDR3 128 GDDR3 128 DDR 128 GDDR3
Anbindung 128 Bit 128 Bit 128 Bit 128 Bit 128 Bit
Speichertakt (MHz) 350 430 525 250** 500/450***
Bandbreite (MB/s) 11200 13760 16800 8000 16000
RAMDAC 2x400 MHz 2x400 MHz 2x400 MHz 2x400 MHz 2x400 MHz
Präz. pro Kanal 24Bit (FP24) 24Bit (FP24) 24Bit (FP24) 32Bit (FP32) 32Bit (FP32)
US-Preis (ohne MwSt.) $149 $199 (256 MB) $199 $149 $199
* Der SLI-Modus setzt ein PCI-Express-Interface voraus
** Der Speichertakt der GeForce 6600 ist von den Herstellern frei wählbar.
*** Der Speichertakt des Modells für PEG liegt bei 500 MHz, der des für AGP bei 450 MHz.

Bei der GeForce 6600 wählte Leadtek neben dem fixen Chiptakt von 300 MHz deren 275 für den verbauten DDR1-Speicher (bei der 6600 Non-GT lässt nVidia dem Hersteller eine Entscheidungsspielraum). Die GeForce 6600 GT taktet standardkonform mit 500 MHz für den Chip und 500 MHz für den Speicher vom Typ GDDR3.

Auf der nächsten Seite: Die Karten