News : Western Digital: Festplatten mit 320 GB

, 23 Kommentare

Western Digital hat damit begonnen erste Festplatten der neuen Generation ihrer Caviar-Reihe auszuliefern. Mit dieser Linie bieten sie Kapazitäten von bis zu 320 GByte. Dabei soll jedoch auch die Wärmeabgabe verringert und somit die Lebensdauer der Platten verlängert werden.

Die Laufwerke arbeiten mit 7.200 Umdrehungen pro Minute, wobei sie mit einer kaum wahrnehmbaren Lautstärke laufen sollen. Das will Western Digital mit Hilfe seiner "WhisperDrive-Technik" erreichen. Diese Technik reduziert durch Softwaretricks das Laufgeräusch der Platten. Die Größe des Cache variiert zwischen 2 MByte und 8 MByte, wobei hier mit neuen Caching-Algorithmen gearbeitet wird. Diese sollen eine Leistungssteigerung im Vergleich zu den älteren Generationen bringen. Des Weiteren weisen die Platten einen sehr geringen Stromverbrauch auf, was unter anderem zu einer verringerten Betriebstemperatur führt. Verfügbar sind die Laufwerke für die SATA- und EIDE-Schnittstelle.

Die neuen Laufwerke der Caviar-Familie werden zurzeit mit Kapazitäten von 40, 80, 120, 160, 200 und 250 GByte ausgeliefert. Die Platten mit 320 GByte sollen ab nächster Woche bei einem Preis von 249 US-Dollar verfügbar sein.