News : Der finale 13. Catalyst ist da

, 70 Kommentare

Wie vor kurzem schon angekündigt und auch als Vorabversion bei uns verfügbar gewesen, hat ATi nun den Catalyst 5.13 offiziell vorgestellt. Drei wichtige Neuerungen beinhaltet das Paket: H.264 Hardware-Beschleunigung, CrossFire-Support für die X1800 und ein neuer HQV-DVD-Benchmark-Support.

Ansonsten hat sich zum Catalyst 5.12, welcher ja gerade wenige Tage alt ist, nicht viel getan. Alles kann natürlich in den Release Notes nachgelesen werden. Den Download gibt es natürlich wieder direkt bei uns. Wem das Catalyst Control Center immer noch nicht gefällt, dem sei nur der Bildschirmtreiber ans Herz gelegt. Mit beispielsweise dem ATiTool oder einem ähnlichen Programm kann man doch gut und gerne auf das CCC verzichten.

Im Januar geht es dann in gewohnter Weise in Sachen neuer Treiber weiter. Der erste Treiber im Jahr 2006 wird also Catalyst 6.1 heißen.

Update

Wie in den Kommentaren bereits zu lesen, sollte man beim Einsatz des neuen Catalyst Control Center unbedingt das .Net Framework 1.1 installiert haben. Die neue Version 2.0 funktioniert nicht! Der Dank geht an Day.wal.ker für den Hinweis.