News : 2.1-PC-System mit USB-Eingang von Teufel

, 101 Kommentare

Mit dem „Concept C 2.1 USB“ hat Teufel ein Stereo-Lautsprechersystem für den PC speziell für den Schreibtisch oder kleine Räume vorgestellt, das über einen USB-Eingang verfügt. Zwei kleine Satelliten sollen in Verbindung mit einem Aktivsubwoofer für entsprechende Klangqualität sorgen, wie man sie von Teufel bereits durch andere Systeme kennt.

Das „Concept C 2.1 USB“ soll dabei nicht nur äußerlich dem Concept E und Concept E Magnum sehr ähneln, sondern auch vergleichbar konzipiert sein. So besteht das Subwoofergehäuse aus massivem Holz, in dessen Boden ein 200 mm großes Chassis schwingt (Downfire), das von einer 60-Watt-Endstufe befeuert wird. Vier Spikes sorgen wie bei den anderen Systemen für eine Abkopplung vom Boden. Die Sinus-Ausgangsleistung des Subwoofers gibt Teufel mit 50 Watt an, die Musik-Ausgangsleistung mit 100 Watt.

Satellit des Concept C 2.1 USB
Satellit des Concept C 2.1 USB
Sbwoofer des Concept C 2.1 USB
Sbwoofer des Concept C 2.1 USB
Rückseite des Subwoofers des Concept C 2.1 USB
Rückseite des Subwoofers des Concept C 2.1 USB

Die beiden magnetisch abgeschirmten Mini-Satelliten arbeiten mit einem echten Zwei-Wege-System, das die mittleren Töne über einen 80 mm-Konus-Lautsprecher und die hohen Frequenzen über eine 11 mm große Kalotte gesplittet wiedergibt. Die im Woofer integrierten Endstufen versorgen die Satelliten mit einer Ausgangsleistung von jeweils 20 Watt. Die in den Kunststoffgehäusen mit integrierter Wandhalterung montierten Chassis werden durch ein Metallgitter vor Beschädigungen geschützt. Weitere technische Details können direkt bei Teufel nachgelesen werden.

Für das Zuspiel des Stereosignals von der Soundkarte, einem MP3-Player oder einem beliebigen anderen Audiogerät stehen wahlweise ein analoger Stereo-Cincheingang oder ein digitaler USB-Port zur Verfügung. Letzterer ermöglicht auch einen Anschluss von Notebooks ohne analoge Ton-Ausgänge. Separate Pegelregler für die Gesamt-Lautstärke und den Subwoofer ermöglichen eine individuelle Einpegelung. Ein Phasenschalter (0/180 Grad) soll auch dann laut Teufel für eine kraftvolle Basswiedergabe sorgen, wenn sich der Subwoofer nicht genau zwischen den Satelliten aufstellen lässt. Über die zum Lieferumfang gehörende Infrarot-Fernbedienung kann die Pegeleinstellungen sowie die Stummschaltung (Mute) gesteuert werden.

Anschluss des Concept C 2.1 USB an ein Notebook mittels USB
Anschluss des Concept C 2.1 USB an ein Notebook mittels USB
Fernbedienung des Concept C 2.1 USB
Fernbedienung des Concept C 2.1 USB

Das Concept C 2.1 USB wird komplett mit zwei Satelliten, dem 3-Kanal-Aktivsubwoofer, einer IR-Fernbedienung sowie USB-, Cinch- und Lautsprecherkabeln geliefert. Der Preis liegt bei 119,- Euro, die Lieferzeit beträgt derzeit jedoch mehr als 12 Wochen, so dass man sich nach der Bestellung noch fast drei Monate gedulden muss, ehe das Lautsprechersystem den eigenen Raum mit Musik beschallen kann.