News : Zalman HTPC-Case HD160XT mit 7-Zoll-LCD

, 25 Kommentare

Zalmans neues HTPC-Gehäuse aus gebürstetem Aluminium mit der Bezeichnung HD160XT, verbessertes Modell der im Februar vorgestellten HD160-Serie, ist ab sofort zum stolzen Preis von 649 Euro erhältlich. Das Highlight des Mediacenter-Gehäuses: ein 7-Zoll-Touchscreen in der Front.

Das Display mit einer Maximalauflösung von 1024 x 768 Bildpunkten bietet dem Anwender Möglichkeiten zur direkten Steuerung und Anzeige von System- und Windows-MCE-Funktionen. Über die beiliegende MCE-kompatible Fernbedienung lässt sich das Display zusätzlich vom Sofa aus ansteuern. Ebenfalls im Lieferumfang: die Multimedia-Software iMON. Anschlüsse für Mikrofon und Headset, FireWire und zwei USB-Geräte sowie ein 17-in1-Cardreader befinden sich unsichtbar hinter einer Frontklappe. Das Gehäuse ist wahlweise in Schwarz oder Silber erhältlich.

Zalman HD160XT
Zalman HD160XT
Zalman HD160XT
Zalman HD160XT

Im Inneren des, mit seinen Maßen von 435 x 460 x 160 mm (B x T x H) eher an eine HiFi-Anlage erinnernden Desktop-Gehäuses, ist Platz für ein ATX-Mainboard und -Netzteil, fünf interne 3,5"-Laufwerke, ein internes 5,25"-Laufwerk und sieben Erweiterungskarten. Ein nach eigenen Angaben ausgeklügeltes Belüftungs- und Anti-Vibrationssystem soll ideale Voraussetzung für eine optimale Kühlleistung und angenehme Laufruhe bieten. Hitze erzeugende Komponenten werden über eine direkte Luftzufuhr gekühlt. Dazu sind im Lieferumfang drei 80-mm- und ein 92-mm-Gehäuselüfter enthalten.