News : Sony PlayStation 3 in Europa gestartet

, 219 Kommentare

Heute Nacht ist die PlayStation 3 endlich auch in Europa, Afrika, dem Nahen Osten und Australasien gestartet. Während überall Launch-Partys für die nötige Stimmung sorgten, ließ es sich Microsoft in einigen Ländern nicht nehmen, sich an diesen Partys ein wenig zu beteiligen.

Da über die PlayStation 3 in der Vergangenheit bereits unzählige Male berichtet wurde, möchten wir an dieser Stelle nicht noch einmal auf ihre Abwärtskompatibilität, die neue Firmware 1.60, das kürzlich vorgestellte PlayStation Home, die Spekulationen um eine Force-Feedback-Funktion in zukünftigen Controllern, das offizielle Launch-Lineup und die Preise des Zubehörs von Sony eingehen, sondern heben uns all dies für einen ausführlichen Test der 600,- Euro teuren Konsole von Sony auf, die derzeit doppelt so teuer ist wie die für 300,- Euro angebotene Premium-Version der Xbox 360. Erfolgsmeldungen zum Ausverkauf der PlayStation 3 dürften dennoch nicht lange auf sich warten lassen, auch wenn man mitunter sogar gestern noch einzelne Konsolen vorbestellen konnte.

In Berlin feierte Sony den Start der PlayStation 3 mit einem Launch-Event am Potsdamer Platz im Sony Center und lud ab Mitternacht zum Shopping im Style Store ein, der die ersten Konsolen Deutschlands an den Mann brachte.

Launch-Party zur PlayStation 3 im Sony Center

In Frankreich ließ es sich Microsoft nicht nehmen, bei der Launch-Party gleich mit einem eigenen Love-Boot vorzufahren, auf dem man den Slogan „Xbox 360 loves you“ proklamierte.

YouTube-Video

Um den Preisunterschied zwischen der Xbox 360 und PlayStation 3 in Großbritannien zu verdeutlichen, schickte Microsoft dem Magazin ComputerAndVideoGames (CVG) Bier im Wert von 146 Pfund, welches das Wochenende versüßen sollte.

Bier für 146 Pfund: Der Preisunterschied zwischen Xbox 360 und PS3
Bier für 146 Pfund: Der Preisunterschied zwischen Xbox 360 und PS3