News : Drei XFX GeForce 7950 GT mit AGP gesichtet

, 74 Kommentare

Bereits zur CeBIT 2007 hatte XFX angekündigt, demnächst weitere Modelle mit der guten alten AGP-Schnittstelle anzubieten. Allem Anschein nach sind die ersten Modelle jetzt in den Handel gekommen, wie auf Internetseiten im Land der aufgehenden Sonne zu lesen ist.

Die erste XFX GeForce 7950 GT besitzt 512 MB GDDR3-Speicher. Jener taktet mit effektiven 1.200 MHz, während der Grafikchip maximal auf 550 MHz getaktet wird. Des Weiteren listet die Homepage von XFX ein zusätzliches Modell, bei dem der Grafikspeicher mit effektiven 1.300 MHz taktet. Weitere Unterschiede zwischen den Modellen gibt es augenscheinlich nicht, so dass im Handel Vorsicht beim Kauf geboten ist. Die Modellbezeichnung unterscheidet sich durch einen einzigen Buchstaben. Zusätzlich gesellt sich zu den beiden AGP-Produkten mit 512 MB auch noch ein drittes Modell mit 256 MB GDDR3, bei dem der Speicher ebenfalls mit 1.300 MHz taktet.

XFX GeForce 7950 GT AGP
XFX GeForce 7950 GT AGP

Der Preis für die GeForce 7950 GT AGP mit 512 MB liegt in Japan derzeit bei runden 33.000 Yen, was nach aktuellem Kurs (1:159), ohne Steueraufschlag, umgerechnet etwas über 200 Euro ergeben würde. Wann die Karten in den deutschen Handel kommen, ist derzeit noch nicht bekannt.