News : Steam gehackt, Kreditkartendaten gestohlen?

, 64 Kommentare

Wie diverse Onlinemedien in Bezug auf eine Quelle berichten, sei es findigen Leuten gelungen Valves Online-Dienst Steam zu hacken. Der Hacker legte als „Beweis“ finanzielle Informationen und Kreditkartendaten vor, die er auslesen konnte.

Von offizieller Seite gibt es bisher keine Bestätigung, auch in den Foren von Valve findet sich kein Wort zu diesem Thema. Der Hacker erklärt auf seiner Webseite no-steam.org, dass Valve alle Beiträge zu dem Thema gelöscht habe. In seinem Forum veröffentlicht „MaddoxX“ Bilder und Daten rund um den Hackversuch, welcher bereits vor knapp zwei Wochen stattfand. Ein Moderator aus dem offiziellen Valve-Forum bestätigte angeblich den Vorfall, wie MaddoxX im Froum beschreibt.

„Bewiesfotos“ von MaddoxX
„Bewiesfotos“ von MaddoxX
„Bewiesfotos“ von MaddoxX
„Bewiesfotos“ von MaddoxX

Sollten dem Hacker wirklich Kreditkartendaten in die Hände gefallen sein, könnte dies Ärger für Valve bedeuten. Kreditkartenbesitzer müssen laut Gesetz in den USA bei einem Sicherheitsleck informiert werden.