News : 3D Realms entwickelt zwei neue Titel

, 32 Kommentare

Wie am Wochenende über Raphael Van Lierop, seines Zeichens Creative Director bei 3DRealms, bekannt wurde, entwickelt die Spieleschmiede zur Zeit zwei neue Titel. Während man zu dem einen bereits erste Informationen erhaschen kann, liegt der zweite noch völlig im Dunkeln.

Entsprechend mehrten sich auch gleich die Gerüchte, dass es sich bei der zweiten Entwicklung nicht um etwas komplett neues oder eine Fortsetzung, sondern um einen Releasetermin und konkretere Informationen zu dem seit gut einer Dekade in der Entwicklung befindlichen „Duke Nukem Forever“ (DNF) handeln könnte. Dies dementierte Van Lierop zwar, wies aber daraufhin, dass DNF den Erwartungen gerecht werden würde: „Ich habe es gesehen! Ich habe es gespielt! Und ich glaube wirklich, dass die Leute nicht enttäuscht sein werden, wenn es herauskommt!“

Der erste Titel, zu dem es nun auch erste Informationen gibt, trägt den schmucken Namen Earth No More und wird, wie es von 3DRealms zu erwarten war, als Shooter daherkommen. Die Geschichte gestaltet sich indes weniger klassisch: Nicht böse Aliens, sondern seltsame Reben sorgen im amerikanischen New England für einige Probleme. So lassen die roten Reben beispielsweise Tiere, aber auch Pflanzen und andere Lebewesen zu grässlichen Wesen mutieren – die Antwort der Natur auf die Jahrhunderte währende Ausbeutung durch den Menschen?

Der Spieler schlüpft in Earth No More in die Rolle eines von fünf Charakteren. Ziel ist, wie könnte es anders sein, die Ursache für die ungesunden Reben aufzuspüren und das Problem zu lösen. Dabei wird Earth No More vor allem auf den Singleplayer fokussiert sein – allerdings sind wohl auch ein Koop-Modus sowie weitere Multiplayer-Features geplant.

Technisch gesehen soll Earth No More auf der Unreal Engine 3 fußen und 2009 für den PC, die Xbox 360 und die Playstation 3 erscheinen.