7/10 USB-Sticks im Test : Elf Modelle von A-Data bis SuperTalent im Vergleich

, 82 Kommentare

SiSoft Sandra – Datenträgertest

SiSoft Sandra XI - Laufwerksindex Lesen
    • Lexar JumpDrive Lightning (2 GB)
      31
    • Corsair FlashVoyager GT (8 GB)
      31
    • SuperTalent RBST USB Drive (1 GB)
      31
    • A-Data PD7 (1 GB)
      31
    • Satron SafeStick (2 GB)
      30
    • Patriot Xporter XT (2 GB)
      29
    • Satron PowerRAM (2 GB)
      29
    • Satron PowerRAM (4 GB)
      28
    • Connect 3D PocketDrive (2 GB)
      26
    • Satron PowerRAM (8 GB)
      26
    • Satron SafeStick (4 GB)
      26
    • Verbatim Store'n'Go Professional (2 GB)
      25
    • OCZ Rally² (2 GB)
      24
    • Extrememory USB Drive Performance (2 GB)
      23
    • Kingston DataTraveler ReadyFlash (2 GB)
      18
    • Connect 3D PocketDrive (1 GB)
      11
    • Connect 3D PocketDrive (4 GB)
      11
    • Lexar JumpDrive Mercury (2 GB)
      10
SiSoft Sandra XI - Durchschnitt Lesen
    • SuperTalent RBST USB Drive (1 GB)
      30,97
    • Lexar JumpDrive Lightning (2 GB)
      30,58
    • A-Data PD7 (1 GB)
      30,38
    • Corsair FlashVoyager GT (8 GB)
      30,35
    • Patriot Xporter XT (2 GB)
      28,67
    • Satron PowerRAM (4 GB)
      27,85
    • Satron SafeStick (2 GB)
      27,67
    • Satron PowerRAM (2 GB)
      26,46
    • Satron PowerRAM (8 GB)
      25,93
    • Satron SafeStick (4 GB)
      25,93
    • Connect 3D PocketDrive (2 GB)
      25,71
    • Verbatim Store'n'Go Professional (2 GB)
      24,75
    • OCZ Rally² (2 GB)
      23,03
    • Extrememory USB Drive Performance (2 GB)
      21,81
    • Kingston DataTraveler ReadyFlash (2 GB)
      17,88
    • Connect 3D PocketDrive (1 GB)
      10,98
    • Connect 3D PocketDrive (4 GB)
      10,90
    • Lexar JumpDrive Mercury (2 GB)
      9,81

Der Lesetest mit SiSoft Sandra XI bestätigt die Ergebnisse, die wir mit HD-Tach erzielten. Auch hier sind die Kandidaten von A-Data, Corsair und SuperTalent an der Spitze – gefolgt von Satrons PowerRAM mit 4 GB und dem SafeStick mit 2 GB. Leider bestätigen sich auch die unterdurchschnittlichen Ergebnisse von Connect 3Ds Pocket Drives mit 1 GB und 4 GB.

SiSoft Sandra XI - Laufwerksindex Schreiben
    • Corsair FlashVoyager GT (8 GB)
      24
    • Satron PowerRAM (4 GB)
      23
    • Patriot Xporter XT (2 GB)
      22
    • Connect 3D PocketDrive (2 GB)
      22
    • Satron PowerRAM (2 GB)
      22
    • Satron PowerRAM (8 GB)
      21
    • Satron SafeStick (2 GB)
      21
    • Satron SafeStick (4 GB)
      21
    • Lexar JumpDrive Lightning (2 GB)
      20
    • Kingston DataTraveler ReadyFlash (2 GB)
      17
    • SuperTalent RBST USB Drive (1 GB)
      17
    • Extrememory USB Drive Performance (2 GB)
      16
    • OCZ Rally² (2 GB)
      16
    • A-Data PD7 (1 GB)
      16
    • Verbatim Store'n'Go Professional (2 GB)
      14
    • Lexar JumpDrive Mercury (2 GB)
      8
    • Connect 3D PocketDrive (1 GB)
      5
    • Connect 3D PocketDrive (4 GB)
      5

Im letzten Test konnte uns Patriots Xporter XT mit seiner Schreibgeschwindigkeit von bis zu 22 MB/s überzeugen. Mit Corsairs FlashVoyager GT und Satrons 4-GB-PowerRAM 3.0 haben wir in diesem Test gleich zwei Flash-Speicher, die Patriots USB-Stick in der Schreibleistung noch überflügeln. Die 2-GB-Modelle von Connect 3Ds Pocket Drive und Satrons PowerRAM liegen mit dem ehemaligen Spitzenreiter gleichauf, während der PowerRAM mit 8 GB Kapazität und die beiden SafeSticks aus dem Hause Satron mit maximal 21 MB/s knapp dahinter liegen. Der Kandidat aus dem Hause SuperTalent konnte in unserem Test immerhin 17 MB/s, A-Datas PD7 16 MB/s erreichen. Weit abgeschlagen auf den letzten beiden Plätzen finden wir Connect 3Ds PocketDrives mit einem und vier Gigabyte.

SiSoft Sandra XI - Durchschnitt Schreiben
    • Corsair FlashVoyager GT (8 GB)
      21,50
    • Connect 3D PocketDrive (2 GB)
      20,75
    • Satron PowerRAM (2 GB)
      20,03
    • Patriot Xporter XT (2 GB)
      19,13
    • Satron PowerRAM (4 GB)
      18,34
    • Lexar JumpDrive Lightning (2 GB)
      18,07
    • Satron PowerRAM (8 GB)
      18,03
    • Satron SafeStick (2 GB)
      17,36
    • Satron SafeStick (4 GB)
      17,10
    • Kingston DataTraveler ReadyFlash (2 GB)
      16,01
    • SuperTalent RBST USB Drive (1 GB)
      15,34
    • A-Data PD7 (1 GB)
      14,65
    • Extrememory USB Drive Performance (2 GB)
      12,89
    • OCZ Rally² (2 GB)
      11,05
    • Verbatim Store'n'Go Professional (2 GB)
      11,01
    • Lexar JumpDrive Mercury (2 GB)
      7,00
    • Connect 3D PocketDrive (1 GB)
      4,19
    • Connect 3D PocketDrive (4 GB)
      3,52

Das Diagramm der durchschnittlichen Leistung der Testkandidaten spiegelt in etwa dieselbe Reihenfolge wieder wie das der maximalen Übertragungsgeschwindigkeit. Es zeigt sich aber, dass die 2-GB-Version von Connect 3Ds Pocket Drive eine wesentlich „stabilere“ Datenübertragung aufweist als die meisten Konkurrenten. Die geringe Leistung der beiden anderen Connect-3D-Sticks wird erneut bestätigt.

SiSoft Sandra XI - Zugriffszeit Schreiben
Angaben in Millisekunden
    • SuperTalent RBST USB Drive (1 GB)
      18
    • Connect 3D PocketDrive (2 GB)
      20
    • Kingston DataTraveler ReadyFlash (2 GB)
      22
    • Corsair FlashVoyager GT (8 GB)
      25
    • Satron PowerRAM (2 GB)
      26
    • Lexar JumpDrive Lightning (2 GB)
      32
    • A-Data PD7 (1 GB)
      33
    • Patriot Xporter XT (2 GB)
      36
    • Satron PowerRAM (4 GB)
      48
    • Satron SafeStick (4 GB)
      50
    • Satron PowerRAM (8 GB)
      51
    • Satron SafeStick (2 GB)
      51
    • Extrememory USB Drive Performance (2 GB)
      58
    • OCZ Rally² (2 GB)
      61
    • Lexar JumpDrive Mercury (2 GB)
      85
    • Verbatim Store'n'Go Professional (2 GB)
      100
    • Connect 3D PocketDrive (1 GB)
      232
    • Connect 3D PocketDrive (4 GB)
      325

Auch die Zugriffszeiten beim Schreiben auf den Flash-Speicher zeigen ein ähnliches Bild wie die vorangegangenen Tests. die Masse der USB-Sticks erreicht eine Zugriffszeit von 50 Millisekunden oder weniger, der 8 GB große PowerRAM und der 2 GB umfassende SafeStick verfehlen diese Marke nur sehr knapp. Abermals negativ fallen die Pocket Drives mit einem und vier Gigabyte Kapazität auf. Während die 1-GB-Version die ohnehin schon hohe Zugriffszeit des Verbatim Store'n'Go schon mehr als verdoppelt, legt die Version mit 4 GB noch einmal fast 100 Millisekunden drauf. Mit anderen Worten: Bei je drei aufeinanderfolgenden Schreibzugriffen darf der Anwender eine Sekunde Wartezeit in Kauf nehmen.

Auf der nächsten Seite: SiSoft Sandra – Wechseldatenträger