News : Adobe dank CS3 mit Rekordergebnis

, 26 Kommentare

Adobe hat gestern die Ergebnisse des dritten Quartals des Geschäftsjahres 2007 (2. Juni 2007 – 31. August 2007) veröffentlicht und verzeichnete darin einen Rekordumsatz von 851,7 Millionen US-Dollar, im Vergleich zu 602,2 Millionen US-Dollar im gleichen Zeitraum des Vorjahres und 745,6 Millionen US-Dollar im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2007.

Dies entspricht einem Wachstum von über das Jahr von 41 Prozent. Die Zielvorgabe für das dritte Quartal lag bei einer Spanne von 760 Millionen bis 800 Millionen US-Dollar. „Vor allem ausgezeichnete Umsätze mit der Creative Suite 3 und Acrobat haben zu diesem Rekordergebnis beigetragen“, kommentiert man bei Adobe die Zahlen. Bereits im vorigen Quartal hatte CS3 für hervorragende Zahlen bei Adobe gesorgt.

Im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2007 strebt Adobe einen Umsatz zwischen 860 Millionen und 890 Millionen US-Dollar sowie eine operative Gewinnspanne nach GAAP von voraussichtlich 30 bis 31 Prozent an. Das Non-GAAP-Ziel liegt bei einer operativen Gewinnspanne von etwa 41 Prozent.