News : Preis, Bilder und Starttermin zur „G92 GTS“

, 220 Kommentare

Nachdem in den vergangenen Wochen schon viel über die Neuauflage der GeForce 8800 GTS berichtet wurde, werden die Fakten mit jedem Tag präziser. Erste Bilder der neuen G92 GTS und eine Festlegung auf den Start am 3. Dezember 2007 werden von genauen technischen Daten und dem Preis gekrönt.

Dieser soll zwischen 299 und 349 US-Dollar liegen. Dafür bekommt der Käufer gegenüber der GeForce 8800 GT ein in einigen Punkten doch deutlich potenteres Modell. Wie bereits bekannt ist, steigt die Anzahl der Stream-Prozessoren von der alten zur neuen GeForce 8800 GTS von 96 auf 128, während die GeForce 8800 GT mit 112 quasi die goldene Mitte bildet. Der Chiptakt der neuen G92 GTS wird bei 650 MHz liegen, während der GDDR3-Speicher mit 970 MHz bzw. effektiven 1.940 MHz taktet. Des Weiteren wurde auch der Shadertakt noch einmal deutlich gesteigert und beträgt 1.625 MHz. Die alte GeForce 8800 GTS sieht in allen Punkten auf dem Papier deutlich schlechter aus, während die neue GeForce 8800 GT zumindest ansatzweise mithalten dürfte, in vielen Disziplinen aber deutlich zurückliegt. Auf der Basis der neuen Informationen haben wir unsere bekannte Tabelle noch einmal aktualisiert.

GeForce-8800-Familie
Modell 8800 GS 8800 GT 8800 GTS
(ab 03.12.07)
8800 GTS
(ab 19.11.07)
8800 GTS
(bisher)
8800 GTX 8800 Ultra
Chip G92 G92-270 G92-400 G80 G80 G80 G80
Fertigung 65 nm 65 nm 65 nm 90 nm 90 nm 90 nm 90 nm
Leistungsaufnahme ~110 W ~110 W ~110 W >150 W (?) ~150 W >150 W >150 W
Stream-Prozessoren 96 112 128 112 96 128 128
TMUs 48 56 64 56 (?) 48 64 64
TAUs 48 56 64 28 (?) 24 32 32
ROPs 16 (?) 16 16 (?) 20 20 24 24
Chiptakt ? 600 MHz 650 MHz bis 575 MHz 500 MHz 575 MHz 612 MHz
Shader-Takt ? 1512 MHz 1625 MHz bis 1350 MHz 1200 MHz 1350 MHz 1512 MHz
Speichertakt (real) ? 900 MHz 970 MHz bis 900 MHz 800 MHz 900 MHz 1080 MHz
Speichermenge (GDDR3) 256 MB 256/512 MB 512/1.024 MB 640 MB 640 MB 768 MB 768 MB
Speicherinterface 256 Bit 256 Bit 256 Bit 320 Bit 320 Bit 384 Bit 384 Bit

Erste Bilder aus Asien zeigen die bekannte Dual-Slot-Kühlung, was dank der gesteigerten Taktraten und mit dem Gedanken an die Temperatur der GeForce 8800 GT auch nötig erscheint, um die Grafikkarte im heißen Sommer nicht an einem Hitzetod sterben zu lassen. Im Referenzdesign kommt der Kühler in einem Schwarzton daher, doch dürfte dies bei den Boardpartnern nicht überall der Fall sein. Der einzelne 6-Pin-Stromanschluss verrät, dass der Stromverbrauch der Grafikkarte mit der neuen in 65 nm gefertigten GPU nicht (viel) höher sein wird, als bei der GeForce 8800 GT.

GeForce 8800 GTS (G92)

Der Aufpreis von 50 US-Dollar gegenüber der GeForce 8800 GT klingt moderat, der Preis von 349 US-Dollar ist für das Modell mit 1.024 MB Speicher vorgesehen. Inwiefern sich der Aufpreis jedoch lohnt und wie viel an Mehrleistung den geneigten Kunden erwartet, werden erste Tests in knapp drei Wochen zeigen müssen. Die mangelnde Verfügbarkeit der GeForce 8800 GT könnte dabei aber der neuen G92 GTS geradezu in die Arme spielen.