News : Preissenkung für AMD-Prozessoren am 7. April

, 45 Kommentare

Wie die Kollegen von Planet3DNow! berichten, hat AMD seine Reseller darüber informiert, dass am 7. April die Preise gesenkt werden. Genaue Zahlen liegen aktuell noch nicht vor, jedoch sind sowohl alle Phenom-Prozessoren mit vier Kernen als auch die schnellsten Dual-Core-CPUs vom Typ Athlon 64 X2 betroffen.

Neben dem Phenom 9600 Black Edition, dem bisher einzigen Vier-Kern-Prozessor mit freiem Multiplikator, werden auch die beiden anderen aktuellen Modelle Phenom 9600 und 9500 im Preis gesenkt. Bei den Athlon 64 X2, die ohnehin bereits sehr günstig zu erwerben sind, werden neben den beiden Black-Edition-Modellen 6400+ und 5000+ fast alle weiteren Prozessoren des Portfolios im Preis angepasst. Zu ihnen gehören die Athlon 64 X2 4400+, 4600+, 4800+, 5000+, 5200+, 5400+, 5600+ und schlussendlich der 6000+.

Die Prozessoren mit dem Siegel „Energy Efficient“ (EE) werden ebenfalls im Preis korrigiert. Die Athlon 64 LE-1600, LE-1620 und LE-1640, sowie Sempron LE-1200, LE-1250 und LE-1300 kommen allesamt mit einer TDP von 45 Watt daher.

AMD-Prozessor-Roadmap bis Q4/08
AMD-Prozessor-Roadmap bis Q4/08

Ob die Preissenkung als Indiz für die bevorstehende Einführung neuer Prozessoren genommen werden kann, wird sich zeigen müssen. In erster Linie ist da natürlich der Phenom im fehlerbereinigten B3-Stepping gemeint, aber die Preissenkung sollte zudem auch Luft für die ersten Modelle mit drei Kernen schaffen, die noch im ersten Quartal ausgeliefert werden sollen. Hinzu kommen aber auch neue Modelle mit zwei Kernen, wie zuletzt die Roadmap von AMD bis in das vierte Quartal 2008 verdeutlicht. In erster Linie sind da neue 45-Watt-Prozessoren, unter anderem in Form des Athlon 4850e gemeint, aber auch der neue Athlon 64 X2 5800+ auf Basis des Brisbane-Kerns mit 3,0 GHz. Auch ein Athlon 64 LE-1660 steht für den Einsteigerbereich in den Startlöchern.