News : Taktraten und Termin zur GeForce 9800 GX2

, 31 Kommentare

Die GeForce 9800 GX2 ist ihr eigenes kleines Mysterium auf der CeBIT. Nachdem es uns bereits gelungen war, Benchmarks mit einer Grafikkarte, die zwar offiziell gezeigt, von der aber keinerlei technische Daten bekannt werden durften, zu machen, kann man mit Informationen von diversen Ständen ein komplettes Bild der Karte zusammensetzen – NDA-Termin inklusive.

Im Normalfall gehörte es bisher zum guten Ton, dass ein NDA, also die Verschwiegenheitserklärung der Medien neue Produkte betreffend, auch den Starttermin mit einschließt. MSI hat diese Regel mit einem bedruckten Blatt Papier auf der CeBIT allerdings ad acta gelegt. Der 18. März soll demnach als Starttermin feststehen. Probleme gibt es anderen Quellen zufolge indes immer noch mit den Treibern, insbesondere bei SLI, was auch das Quad-SLI einschließt. Die relativ geringe Punkteausbeute der GeForce 9800 GX2 in unserem 3DMark06-Test ist jedoch zum großen Teil auf den älteren Grafiktreiber zurückzuführen.

CeBIT: GeForce 9800 GX2 von diversen Herstellern

Neues gibt es auch von den Taktraten der neuen GeForce 9800 GX2 zu berichten. Offiziell sollte zwar kein Hersteller Angaben dazu machen, jedoch wird sich auch daran nicht überall gehalten. Hier und da gibt es ein „Fastest on the Planet“ oder etwas ähnliches zu sehen und Inno3D rückte dann sogar alle Informationen heraus und stellte gleich noch eine übertaktete Variante in Aussicht. Der von Inno3D angegebene Referenztakt der GeForce 9800 GX2 wurde mit den Frequenzen 600/1625/2000 MHz bereits in den vergangenen Tagen durch die Gerüchteküche gereicht.