Asus Triton 79 Amazing im Test : Limitierter Luxuskühler für Asus-Fans

, 24 Kommentare
Asus Triton 79 Amazing im Test: Limitierter Luxuskühler für Asus-Fans

Die meisten Anwender kennen Asus als Hersteller für Mainboards, Grafikkarten oder Notebooks. Doch das Portfolio des renommierten Unternehmens scheint fast so weitläufig wie ideenreich zu sein und so gehören sogar Prozessorkühler zur gepflegten Palette der Asus-Produkte. Mit dem Silent-Knight und dem Silent-Square Pro testete ComputerBase auch bereits zwei sehr potente CPU-Kühler mit besonderer Asus-Note.

Im heutigen Test steht mit dem „Triton 79 Amazing“ ein weiterer Asus-Kühler im Rampenlicht, der sich mit einer außerordentlichen Inszenierung das Prädikat „exklusiv“ verdienen will. Lediglich 3200 Exemplare dieses Kühlers werden je das Licht der Welt erblicken und so stellt sich schnell die Frage: Liefert Asus mit dem Triton 79 einen waschechten Kühlerstar, oder lediglich einen Möchtegern-Promi, der bestenfalls fürs Junglecamp taugt. ComputerBase nimmt sich das Asus-Machwerk in gewohnter Manier zur Brust.

Lieferumfang

Edelverpackung für den Luxuskühler
Edelverpackung für den Luxuskühler
Aufgeräumte Komponentenbox
Aufgeräumte Komponentenbox
Vergoldete Montageutensilien im Lieferumfang
Vergoldete Montageutensilien im Lieferumfang

Der Triton 79 präsentiert sich standesgemäß in pompöser Edelkartonage mit feinster Schaumstoffauskleidung und selbst die Kleinteile werden schmuckartig in einer kleinen Zusatzbox verstaut. Einen solch' erhabenen Auftritt haben wir bei einem Prozessorkühler wahrlich noch nicht erlebt. Dabei fällt der eigentliche Lieferumfang bestehend aus den Montageutensilien samt Anleitung mit deutschem Sprachteil, einer Spritze Wärmeleitpaste und natürlich dem Kühler selbst eher bescheiden aus. Ins Konzept passend liegt dem etwa 50 Euro teuren Luxuskühler außerdem eine Identifikationskarte inklusive einzigartiger Seriennummer bei.

Technische Daten

  • Asus Triton 79 Amazing Tower-Kühler
  • Kupferboden, Aluminiumlamellen, Komplett-Vernickelung
  • Vierfach-U-Heatpipe-Design
  • Abmessungen (L x B x H): 126 mm x 114 mm x 146 (H) mm
  • Gesamtgewicht: 670 Gramm
  • Integrierter, rahmenloser 120-mm-LED-Lüfter
  • 4-Pin-PWM-Funktion
  • Maximaldrehzahl: 1300 U/min
  • Montage: Intel 775 (Push-Pin), AMD 939, AM2(+), Sockel F (2-Punkt-Klammer)
  • Vertriebe und Preise
  • Produkthomepage

Auf der nächsten Seite: Kühler im Detail