News : Asus: Komplettsystem samt Tri-Sli GTX 280

, 136 Kommentare

Asus hat weitere Details zu dem High-End-Komplettsystem „Ares CG6155“ bekannt gegeben, das bereits auf der diesjährigen CeBIT präsentiert wurde. Dessen Ausstattung ist – insbesondere mit Blick auf Energieeffizienz und Green IT – jenseits von Gut und Böse angesiedelt.

Die Basis bildet ein Intel Core 2 Extreme QX9650, der mit einer standardmäßigen Übertaktung auf 4,0 GHz zu Werke geht. Der Chipsatz in Form des nForce 790i Ultra SLI stammt von Nvidia und kann mit bis zu 8 GB DDR3-1333-RAM ausgestattet werden. Bei den Festplattenkapazitäten ist ebenfalls nicht gespart worden, diese belaufen sich auf bis zu vier Terabyte. Hinzu kommt noch ein Blu-ray-Laufwerk. Das Highlight des Systems dürfte aber dennoch das Triple-SLI-Gespann von Nvidia, bestehend aus drei der erst kürzlich vorgestellten GeForce GTX 280, bilden.

Asus Ares CG6155
Asus Ares CG6155

Um für ausreichend Energie zu sorgen, verwendet Asus ein „Dual Power Design“, was im Grunde auf zwei 1.000-Watt-Netzteilen in einem Gehäuse hinausläuft. Das Ausstattungspaket umfasst neben einer G9-Maus von Logitech eine speziell für Spieler konzipierte Tastatur sowie ein Mauspad und ein Headset.

Asus Ares CG6155
Asus Ares CG6155

Offizielle Angaben zum Termin und Preis sind nicht vorhanden, allerdings waren bereits im Laufe der CeBIT rund 8.000 Euro im Gespräch, was angesichts dieser Ausstattung durchaus zutreffen könnte. Doch wer will sich, selbst wenn der Kaufpreis kein Hindernis darstellt, in Zeiten von steigenden Energiepreisen und Klimadiskussionen solch ein System ins Haus stellen?