Scythe Ninja 2 im Test : Ein günstiger Nachfolger des Klassikers

, 36 Kommentare
Scythe Ninja 2 im Test: Ein günstiger Nachfolger des Klassikers

Mit dem Ninja feierte der japanische Hersteller Scythe einen seiner größten Erfolge. Vor gut drei Jahren löste der damals lüfterlos ausgelieferte Ninja in der ersten Revision die NCU-Passivkühlerserie des Herstellers ab und leitete die Ära der großformatigen Allround-Towerkühler, die sowohl passiv, aktiv als auch semipassiv betrieben werden können, mit ein. Seitdem wurde der Ninja mehrmals neu aufgelegt (B-Revision, Ninja-Mini, Cu-Variante) und hat eine Vielzahl an Liebhabern gefunden. Mittlerweile wurde die Produktion des Kühlers eingestellt, doch Ninja-Freunde dürfen aufatmen. Bereits auf der CeBIT konnte man mit dem Ninja 2 den entsprechenden Nachfolger am Scythe-Stand bewundern. Nun kommt der japanische Neuling in den Handel und darf sich sogleich im Testbericht beweisen.

Lieferumfang

Scythe Ninja 2 Lieferumfang
Scythe Ninja 2 Lieferumfang

Beim Auspacken der neu gestalteten Lieferbox treffen wir auf die üblichen Verdächtigen. Neben dem Ninja-2-Kühlkörper und dem entsprechenden 120-mm-Scythe-Lüfter aus der Slip-Stream-Serie findet man zwei Drahtbügel zur Lüfterbefestigung, das Montagezubehör für AMD und Intel, eine knappe Anleitung mit deutschem Sprachteil und ein Tütchen Wärmeleitpaste. Besonders hervorzuheben ist, dass nach wie vor Montageparts für Intels längst veralteten Sockel 478 mitgeliefert werden, wodurch die Option der (im Vergleich zu den Push-Pins) sichereren Sockelkit-Montage für den Kühler auch auf dem Sockel 775 bereitgestellt wird.

Technische Daten

  • Hybridkühler im 120-mm-Layout
  • Kupferboden, 27 Aluminiumlamellen
  • Vernickelte Wärmeaufnahme
  • Sechsfach-U-Layout mit 6-mm-Heatpipes
  • Maße ohne Lüfter: (L) 116 x (B) 116 x (H) 152 mm
  • Lamellenabstand: ca. 3,5 mm
  • Gewicht: 705 g (ohne Lüfter), 820 g (mit Lüfter)
  • 120-mm-Scythe-Slip-Stream-Lüfter (SY1225SL12LM)
    • Drehzahl: 1000 U/min
    • Luftdurchsatz: 93,5 m³/h
    • Anschluss: 3-Pin ohne PWM
  • Kompatibel zu
    • AMD Sockel 939 / 940 / 754 / AM2 per Klammer
    • Intel Sockel 478 und 775 per Retentionmodul und Klammer
  • Herstellerhomepage
  • Vertrieb und Preis (ca. 30 Euro)

Auf der nächsten Seite: Kühler im Detail

36 Kommentare
Themen:
  • Martin Eckardt E-Mail
    … betreute auf ComputerBase von Januar 2005 bis Mai 2014 das Ressort PC-Kühlung mit all seinen Facetten.