News : OCZ kündigt „Fatal1ty“-Netzteile an

, 48 Kommentare

Der Speicherhersteller OCZ bietet in seinem Produktportfolio bereits seit längerem auch Netzteile an und erweitert dieses Angebot nun um eine weitere Baureihe. So soll die „Fatal1ty“-Serie mit einem 400-Watt-, einem modularen 550-Watt- und einem 700-Watt-Modell vor allem Spieler ansprechen.

Während man auf die beiden leistungsschwächeren Fabrikate drei Jahre Garantie gewährt, wurde das mit einer einzelnen +12V -Rail ausgestattete 700-Watt-Modell mit fünf Jahren versehen. Zur Kühlung trägt ein 120 mm großer LED-Lüfter in rotem Farbton bei.

Anschlüsse
Anschluss / Modell 400W 550W 700W
20/24-Pin ATX 1 1 1
4-Pin CPU 1 1 s. u.
8-Pin CPU 1 1 1 (4+4-Pin)
PCIe 1 1 x 6-Pin*
1 x 6+2-Pin (8-Pin)*
1 x 6-Pin
1 x 6+2-Pin (8-Pin)
SATA 3 6* 8
4-Pin Peripherie 5 4* 8
Floppy 1 2* 1
*modular

Die Netzteile entspricht der ATX12V-2.2- bzw. EPS12V-Spezifikation und kommen mit der üblichen MTBF-Angabe von 100.000 Stunden sowie aktiver Leistungsfaktorkorrektur in Kürze auf den Markt. Angaben zu den Preisen liegen noch nicht vor.

Wir danken soulpain
für das Einsenden dieser News!