Neuer Testparcours : 14 Grafikkarten im Test

, 249 Kommentare
Neuer Testparcours: 14 Grafikkarten im Test

Im Jahr 2008 hat sich viel im Marktsegment der Grafikkarten getan. Die wichtigsten Ereignisse waren ohne Zweifel die Einführung der GeForce-GTX-200- und kurz darauf der Radeon-HD-4000-Serie, wodurch es viel Bewegung im Handel gegeben hat. ATi hat erstmals seit einer längeren Durststrecke auch in den höheren Preiskategorien wieder konkurrenzfähige Modelle, um gegen die Nvidia-Produkte bestehen zu können.

Diverse weitere Varianten in den verschiedensten Preisklassen sind seitdem erschienen und ein bereits seit längerer Zeit angekündigter Preiskrieg ist endgültig ausgebrochen. Soviel Leistung für so wenig Geld wie heutzutage hat es noch nie gegeben. So zahlt man mittlerweile für die schnellste Single-GPU-Karte von ATi, die Radeon HD 4870 mit 1.024 MB, etwa 230 Euro. Vor noch zwei Jahren hätte man locker 400 Euro dafür verlangt. Zusätzlich sind neue Technologien erschienen. Das GPU-Computing scheint mittlerweile kurz vor dem Durchbruch zu stehen, da der erste offene Standard (OpenCL) das Licht der Welt erblickt hat. Und vor allem Nvidia wirbt viel um PhysX, eine Physik-Bibliothek, die auf der GPU berechnet werden kann.

Passend zum Abschluss des Jahres ist darüber hinaus unser überarbeiteter Testparcours fertig geworden, den wir in Zukunft bei den Grafikkarten-Tests einsetzen werden. So haben wir die Spieleauswahl modernisiert, die Auflösung 1600x1200 gegen die üblichere 1680x1050 getauscht und auch diverse Frameverlauf-Diagramme angefertigt, die den optimalen Überblick über die Performance einer Grafikkarte in einem 60 Sekunden langen Benchmark geben. Dass wir die Treiber auf einen aktuelleren Stand gebracht haben, ist dabei eine Selbstverständlichkeit.

Durch neuere Treibern und vor allem den geänderten Spiele-Parcours haben sich die Verhältnisse zwischen den Grafikkarten teilweise verschoben. Da auch die Preise große Sprünge gemacht haben, haben wir uns dazu entschlossen, zusätzlich zum Jahresabschluss noch eine runderneuerte Kaufberatung durchzuführen. Also auf in den erneuten Kampf um die beste Grafikkarte!

Auf der nächsten Seite: Testsystem