News : Seagate „Constellation“ mit 2 TByte angekündigt

, 45 Kommentare

Abseits der seit Wochen andauernden, eher negativen Meldungen um defekte Festplatten aus dem eigenen Hause hat Seagate eine neue Festplattenserie für Unternehmen angekündigt. Die „Constellation“-Serie zielt mit Kapazitäten von zwei Terabyte auf den Enterprise-Markt, der mit vielen neuen Modellen bedient werden soll.

Bis die Festplatten auf den Markt kommen, wird allerdings noch einige Zeit vergehen. Modelle der Constellation mit 500 und 1.000 GByte werden im 3,5-Zoll-Format erst zum dritten Quartal erwartet und auch das zukünftige Flaggschiff mit 2 TByte kommt erst in diesem Zeitrahmen auf den Markt. Alle Festplatten werden mit 7.200 U/min arbeiten und wahlweise über eine SATA- oder SAS-Interface verfügen. Parallel zu den 3,5"-Modellen werden auch Festplatten im kleineren 2,5-Zoll-Format vorgestellt. Dabei kommen Kapazitäten von 160 und 500 GByte zum Einsatz, auch hier greift entweder die SATA-Schnittstelle oder das deutlich schnellere SAS-2.0-Interface mit theoretisch 6 Gbps. Die MTBF soll bei allen Modellen bei etwa 1,2 Millionen Stunden liegen.

In der Pressemitteilung lässt es sich Seagate nicht nehmen, etwas gegen den Konkurrent Western Digital zu sticheln, der vor wenigen Tagen die ersten Festplatten mit 2 TByte aus der stromsparenden Green-Power-Serie vorgestellt hat. Im Bezug auf die langsamere Umdrehungsgeschwindigkeit der Platten von WD heißt es von Seagate: „With Constellation ES hard drives, customers don't have to sacrifice performance in order to gain the highest capacities“. Gleichzeitig zu dieser Aussage sollen aber auch die neuen Constellation mit der Funktion „PowerChoice“ bis zu 54 Prozent an Leistung einsparen. Da jedoch die Zielgruppen für die Festplatten zwei unterschiedliche sind, sind die Aussagen wie üblich mit großer Vorsicht zu betrachten. Zudem sind die Festplatten von Seagate noch längst nicht auf dem Markt, während die Western Digital mit 2 TByte in den kommenden zwei Wochen für aktuell 225 Euro über den Tisch gehen soll.