News : Square Enix verkauft Spiele über Steam

, 11 Kommentare

Mit Square Enix konnte Valve einen weiteren populären Hersteller für die Online-Plattform Steam gewinnen. Das japanische Studio ist hierzulande vor allem für die Final-Fantasy-Serie bekannt, machte jedoch zuletzt auch Schlagzeilen durch das Interesse an einer Übernahme von Eidos.

Als erster Titel wird die PC-Version des Action-Rollenspiels „The Last Remnant“ ab dem 9. April zum Download bereit stehen, Angaben zum Preis wurden allerdings nicht gemacht. Die Xbox-360-Fassung des Titels steht bereits seit November 2008 in den Läden, während die PC-Version am 20. März die Händler erreicht. Weitere Titel, die im Rahmen der Kooperation über Steam erscheinen werden, sind noch nicht bekannt, sollen aber folgen. Insbesondere im Zusammenhang mit den Übernahmeplänen von Eidos scheint der japanische Entwickler derzeit ein größeres Interesse zu haben, eine stärkere Position auf den westlichen Märkten zu erlangen.