News : Zotac stellt GeForce GTX 285 Infinity Edition vor

, 24 Kommentare

Heute hat Zotac die GeForce GTX 285 Infinity Edition offiziell vorgestellt, nachdem es in den vergangenen Tagen bereits fast alle Informationen über die üblichen Quellen im Internet zu erfahren gab. Die GTX 285 wird von Haus aus deutlich übertaktet sein, bekommt aber auch eine Wasserkühlung spendiert.

Der aus Vollkupfer gefertigte Wasserkühlblock erlaubt es, die GTX 285 Infinity Edition mit höheren Taktfrequenzen bei niedrigeren Temperaturen zu betreiben. Die neue Infinity Edition verfügt über einen Kühlblock-Standard-Anschluss und wird zudem mit einigen Adaptern ausgeliefert, um die Karte in neu zu erstellenden aber auch in bereits vorhandenen Wasserkühlsystemen integrieren zu können.

Zotac GeForce GTX 285 Infinity Edition

Der 55-nm-Grafikchip arbeitet mit 722 MHz und liegt damit deutlich über dem Referenzmodell der GeForce GTX 285, bei dem der Chip mit krummen 648 MHz taktet. Der Shadertakt wurde von 1.476 auf 1.584 MHz aufgestockt, der ein GByte große GDDR3-Speicher taktet gar mit effektiven 2.700 MHz. Das Referenzdesign bringt es hier gerade einmal auf 2.484 MHz.

Im Lieferumfang der Karte sind sowohl das Spiel „Race Driver Grid“ als auch der Benchmark „3DMark Vantage“ enthalten. Zotac gewährt auf die GeForce GTX 285 Infinity Edition fünf Jahre Garantie. Einzig den offiziellen Preis bleibt Zotac in der Pressemitteilung schuldig.

Update 17:27 Uhr  Forum »

Wie Zotac uns soeben informierte, liegt die unverbindliche Preisempfehlung der GeForce GTX 285 Infinity Edition bei 499 Euro.