News : Scythe bringt sechs Netzteile auf den Markt

, 37 Kommentare

Scythe, bekannt durch gute Kühllösungen für Prozessoren und Grafikkarten, hat die Markteinführung von gleich sechs Netzteilen bekannt gegeben. Die erstmals auf der CeBIT ausgestellten Modelle der Serie „Kamariki 4“ kommen mit Leistungen ab 450 Watt zu Preisen ab 60 Euro in den Handel.

Die sechs Probanden der Serie spalten sich zu je drei Modellen auf – modular oder eben ganz normal. Beim Preis macht das einen Unterschied von etwa je zehn Euro aus, den man für die modulare Version der 450-, 550- oder 650-Watt-Variante auf den Tisch legen muss. Alle sechs Modelle besitzen einen 100-mm-Lüfter, der sich je nach Leistung unterschiedlich schnell dreht.

Kamariki-4-Noise_Chart
Kamariki-4-Noise_Chart

Weiterhin schmücken sich die neuen Netzteile mit dem 80Plus-Zertifikat. Die Prüfberichte sind wie gewohnt online verfügbar und sagen aus, dass die Probanden eine durchschnittliche Effizienz von fast 85 Prozent besitzen. Die Bilder vom Handbuch der Netzteile verraten, dass es in Kürze wohl auch noch eine Variante mit 750 Watt geben wird. Alle jetzt angekündigten sechs Modelle tauchen bereits im Preisvergleich auf, zu Preisen ab knapp 60 Euro. Binnen weniger Tage/Wochen sollen diese auch lieferbar sein.

Scythe mit Netzteilserie „Kamariki 4“