News : Buffalo liefert externe USB-3.0-Festplatten aus

, 41 Kommentare

Buffalo hat nach eigenen Angaben mit der Auslieferung der ersten externen Festplatten in Größen bis zu zwei Terabyte begonnen, die über das USB-3.0-Interface angeschlossen werden. Laut Hersteller werden damit Datentransferraten von bis zu 130 MByte pro Sekunde ermöglicht.

Die „HD-HXU3“ getauften Modelle gehören zu der DriveStation-Serie, von der es bereits einige andere Ableger gibt. Pünktlich zum schwarzen Freitag in den USA wird die 1,1 Kilogramm schwere und 45 x 156 x 175 mm große Festplatte dort im Handel stehen. Als Preisempfehlung sieht Buffalo 199,99 US-Dollar für die Variante mit 1 TByte, 249,99 für das Modell mit 1,5 TByte Speicher und 399,99 US-Dollar für das Flaggschiff mit 2 TByte.

Buffalo DriveStation USB 3.0
Buffalo DriveStation USB 3.0

Ein Mainboard mit USB-3.0-Ports oder die Nutzung einer Erweiterungskarte, welche die entsprechenden Funktionen bereitstellt, wird natürlich vorausgesetzt. Alternativ hat Buffalo auch eine Erweiterungskarte im Angebot, die hierzulande bereits für 36 Euro gelistet ist. Wann die Festplatten hier aufschlagen, ist noch nicht bekannt. Allzu lange dürfte es jedoch auch nicht mehr dauern, da die Preise für den Markt in Großbritannien mit 99,99, 139,99 und 199,99 britischen Pfund für die drei Festplatten und 39 Pfund für die Erweiterungskarte bereits bekannt sind. Die angegeben Preise in britischen Pfund dürften im Großen und Ganzen auch dem zu erwartenden Euro-Preis entsprechen, was man bereits am Beispiel der Erweiterungskarte sehen kann.

Buffalo Erweiterungskarte für USB 3.0
Buffalo Erweiterungskarte für USB 3.0